Eifersucht Verlustängste los werden

Die Eifersucht – wer kennt sie nicht? Wohl jeder von uns hat dieses fiese Gefühl schon mal in sich gehabt. Oftmals ist Eifersucht allerdings unbegründet und zumeist weiß man (FRAU) das auch. Aber gerade Menschen, für die Verlustängste ein Thema sind, haben mit der ungeliebten Emotion tüchtig zu kämpfen. Oftmals suchen die Betroffenen nach Möglichkeiten und Lösungen, besser mit der Eifersucht umzugehen.

Eifersucht kann die Suche nach Mr. Right behindern!

Seit neuestem kommt hier die Hypnose ins Spiel. Die Zeitschrift BILD der FRAU stellte in ihrer Ausgabe Nummer 27 / 2019 eine junge Frau vor, die mit Hypnose ihre Eifersucht besiegt hat. Laura – so der geänderte Name der Frau – erzählt in dem Beitrag, was die Eifersucht mit ihr macht und wie sehr sie ihr doch bereits geschadet bzw. die Suche nach Mr. Right behindert hat. Bei einem Hypnose-Coach besorgte sie sich Meditations-Dateien und hörte sich diese an. Dabei kamen Bilder aus ihrer Kindheit hoch. Situationen, die einen Anteil an ihrer heutigen Eifersucht haben könnten. Sie erinnerte sich an eine Szene, als zuhause bei ihr das Hochbett, in dem ihr Bruder und sie schliefen, zersägt wurde und erfuhr von ihrer Mutter, dass es tatsächlich eine Trennung zwischen den Eltern gab, als Laura noch ein kleines Kind war. Später taten sich die Eltern zwar wieder zusammen, doch ihre Verlustängste – so glaubt Laura – hängen damit zusammen. Und wo Verlustängste sind, da ist nunmal oft die Eifersucht nicht weit. So nachvollziehbar, so bekannt.

Hypnose-Coach führte drei Sitzungen durch

Doch was hat es nun mit der Hypnose auf sich? Der Hypnose-Coach, an dem die Betroffene aus der BILD der Frau sich wandte – Ingo Steinbock – führte mit ihr drei Hypnose-Sitzungen durch. Für den Experten ist es nicht ungewöhnlich, dass sich Erfahrungen aus früheren Lebensabschnitten in späteren Beziehungen auswirken. So wie eben bei der porträtierten Laura. Gut möglich, dass sich die Szenen aus der Kindheit im Unterbewusstsein festgesetzt haben und bei ihrer Eifersucht und den Verlustängsten mit reinspielen.

Mit Klientin Laura entdeckte er, dass die junge Frau als Jugendliche zudem einen schmerzlichen Verlust im Zusammenhang mit der besten Freundin erlitten hat. Diese wandte sich seinerzeit von ihr ab. Aber nicht im Traum dachte Laura daran, dass ihre Verlustängste und die verhasste Eifersucht damit zusammenhängen könnten. Es gelang ihr, diese mit dem unschönen Erlebnis verbundenen negativen Gefühle mit der Hypnose-Technik aufzulösen. Danach empfand sie emotional nahezu einen Höhenflug. Drei Sitzungen beim Hypnose-Coach bedurfte es, dass die seelischen Altlasten aufgespürt und überwunden wurden. Mehr noch: die einst von großer Eifersucht geplagte Frau wurde mehrmals beim Einkaufen und auf der Straße von Männern angesprochen – vielleicht eine Reaktion auf ihre nunmehr unbelastete Ausstrahlung?

Alter Ballast aufgelöst – neue Liebe kann kommen!

Diese hilft ihr offenbar auch beim Kennenlernen eines neuen Partners. Laura hat nach der Hypnose-Erfahrung kein eifersüchtig-nagendes Gefühl mehr in sich, wenn der Date-Partner mal an jemanden eine Whats-App schreibt, während sie dabei ist und nicht gleich im Bilde ist, mit wem er textet.

Laut dem Artikel der BILD der FRAU blickt die einst von Eifersucht und Verlustängsten geplagte weibliche Zeitgenossin optimistisch in die Zukunft. Und auch entspannt. Die negativen Gefühle sind verflogen und Laura offen für eine neue Liebe. In der Eifersüchteleien und ein geringes Selbstwertgefühl, das Verlustängste auslöste, aller Voraussicht nach keine Rolle mehr spielen!

Bildnachweis (Symbolbild): pexels.com

 

 

"

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.