paralleldating-18-11-16_bildOnline nach dem Mann des Lebens Ausschau zu halten, birgt – neben Vorteilen – auch gewisse Tücken.

Eine davon ist das Paralleldating. Bis zu welchem Zeitpunkt WIE WELCHE Kontakte nebenher geführt werden sollten, ist in Foren von Singlebörsen immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Hitziger Diskussionen – soweit man das von digital geführten Debatten sagen kann.

Doch die verschiedenen Meinungen die hierzu – nicht selten in scharfer Ausdrucksweise – geführt werden, zeigen, wie präsent das Thema für viele Singles – vornehmlich Singlefrauen – bisweilen ist.

Denn gerade die Frauen sind es, die sensibel darauf reagieren, wenn sie erfahren, dass der Mann aus der Singlebörse, mit dem es bereits mehrere Dates gab, auch noch andere Frauen datet – eben Paralleldating betreibt.

Die Betonung liegt hier auf „mehrere Dates“, die man miteinander gehabt hat, denn sowohl Singlemann als auch Singlefrau sind sich wohl darüber einig, dass Parallelkontakte nach einem oder zwei gemeinsamen Treffen kein Thema sind. Im wahrsten Wortsinne sogar – denn warum sollte man darüber reden, dass man in dieser Phase noch das eine oder andere Date mit jemand anderem aus der Singlebörse wahrnimmt? Das machen Frauen wie Männer  und hierzu verbietet sich jede Diskussion.

Heikel wird es für viele nach drei oder mehr Dates, weil sich hier – vor allem wenn eine Seite Feuer gefangen hat – die Frage stellt, ob die gemeinsamen Treffen von Exclusivität geprägt sind oder ob der- oder diejenige sich doch noch anderweitig umschaut? Da kaum jemand auf dem Parkett des Datings diese Frage offen stellt, verlagert sich die Diskussion hierüber ins Internet – vorzugsweise in Foren, die den jeweiligen Singlebörsen angegliedert sind.

Paralleldating ist ein Riesen-Thema, auch bei Interessentinnen und Nutzerinnen von www.wen-datet-er-noch.de, unserem Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportal. Wir sind nahezu täglich mit verunsicherten und auch misstrauischen Frauen in Kontakt, oft geht es auch um die Frage, ab wann Paralleldating moralisch eher nicht mehr so vertretbar ist? Vor allem Frauen, die unser Portal erstmalig nutzen wollen, kommunizieren dieses Thema häufig an uns. Unser Standpunkt dazu ist klar: Paralleldating ist dann NICHT in Ordnung, wenn die Verbindung sich bereits in einer Beziehungsanfangsphase – auch „erweiterte Kennenlernphase“ genannt -, befindet.

Wenn also schon eine gewisse Intimität mit reinspielt. Bis zwei Singles in eine solche Phase eintreten, vergehen im Normalfall viele, viele Dates.

Insofern – und das machen wir auch eindeutig klar – ist wen-datet-er-noch.de nicht dafür bestimmt, nach zwei Dates zu schauen, mit wem der betreffende Mann vielleicht noch so in Kontakt ist.

Das aber nur am Rande.

Zurück zu den Paralleldating-Diskussionen im Internet.  Wie unterschiedlich Menschen zu Parallelkontakten stehen, wird hier sehr deutlich sichtbar. Die Meinungen gehen extrem auseinander – ein mehrheitlicher übereinstimmender Kontext ist zu diesem Thema nicht wirklich auszumachen.

Aufgefallen ist mir in einer Paralleldating-Diskussion bei dem Datingportal Elitepartner folgender Wortbeitrag – ein Mann, der sich in dem Forum „Valmont“ nennt, hat ihn geschrieben – Zitat:

„Ich versuche die verschiedenen Kontakte zu „stagen“ und möglichst nicht mehrere Kontakte in der selben Phase zu haben. Allerdings habe ich auch schonmal bis zu 4 oder 5 Kontakte in verschiedenen Phasen parallel.

Ich kann also z.B. an einem Samstag mit einer Frau das 3. Date haben und trotzdem am folgenden Sonntag mit einer andere Frau telefonieren und vielleicht ein erstes Date vereinbaren. Außerdem kann ich noch parallel mit weiteren Frauen mailen und dort das Telefonieren anregen. Ungünstig ist es imho, wenn man mehrere Kontakte in der selben Phase hat. Drei erste Dates gehabt zu haben und bei allen dreien jetzt ein Wiedersehen zu betreiben ist schwierig. Noch schwieriger wird es, wenn es bei mehr als einem Kontakt zu etwas Finalem kommen könnte. Meisten stimmen dann nicht einmal die Reihenfolgen mit dem Favoritengrad überein. Dann müsste man anfangen, jemanden hinzuhalten und das ist unschön! Also am besten immer nur einen Kontakt so weit, dass es was finales werden könnte und die anderen Kontakte nur in Vorstufen!“

Nun – was immer der Mann mit „stagen“ meint, bleibt wohl sein Geheimnis. Und ob er mit dieser Art des Paralleldatings schon fündig geworden ist, wohl auch.

Wie schon erwähnt, sind in solchen Foren alle möglichen Meinungen zu lesen, auch völlig konträre zu der von Nutzer „Valmont“.

Vor allem von Frauen kamen Wortmeldungen, die für „Exclusivität von Anfang an“ plädieren.

Heißt: es wird sich nur auf einen Dating-Partner konzentriert – Parallelkontakte werden nicht eingegangen.

Viele Singlefrauen sehen in dieser Variante des Datings zudem den Vorteil, dass man sich so gut auf einen Date-Kandidaten konzentrieren kann. Kommt das große Kribbeln nicht zustande, kann man mit einem neuen Datingpartner in Kontakt treten, aber vorher eben nicht.

Natürlich gefällt diese Variante nicht allen Singles und das Paralleldating wird wohl auch zukünftig munter vonstattengehen.

Für mich allerdings ist die Vorgehensweise, sich zunächst nur auf einen Mann aus der Singlebörse zu konzentrieren, der klare Favorit!

Ich sehe darin nur Vorteile:

man überfrachtet sich nicht mit –zig Dates, bei denen man vielleicht nicht nur zeitlich ins Trudeln kommt, sondern auch das Risiko, sich zu „verquatschen“, recht hoch ist (ist mir mal passiert, als ich vor gefühlten Ewigkeiten Paralleldating ausprobierte  – ich verwechselte am Telefon die Namen meiner Date-Kandidaten….!).

Man kann den Mann in Ruhe kennenlernen.

Man kommt nicht in Situationen, sich entscheiden zu müssen (und dann womöglich, weil man sich auf keinen der Date-Partner richtig eingelassen hat, die falsche Entscheidung trifft).

Wenn FRAU einen potentiellen Partner datet und sich nur auf ihn konzentriert, kann sie relativ rasch feststellen, ob sich weitere Dates lohnen oder man das Kennenlernen beendet und sich einem anderen Mann aus der Singlebörse zuwendet.

Kein Ding eigentlich – und eine faire Sache.

Das sehen sicherlich nicht alle Singles so – wie gesagt – aber: fair ist es nun mal!

Bildnachweis: pexels.com, www.pexels.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.