SinglebrseKlischees und Vorurteile über bestimmte Männer- und Frauentypen gibt es viele – gerade auf dem Singlemarkt. Manche stimmen, manche nicht, vieles ist absurder Unsinn.

Doch wie sieht es aus mit den Single- und Partnerbörsen im Internet? Diese haben sich ja schon kurz nach ihrer Etablierung am Markt die verschiedensten Klischees „erarbeitet“ – komischerweise hört man sie überall und von verschiedenen Leuten.

Was aber ist da dran? Wäre doch interessant, diese mal aufzulisten und auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Freilich nicht repräsentativ, sondern basierend auf den Erfahrungswerten von Leuten, mit denen ich mich darüber unterhalten habe, von Freundinnen, Freundinnen von Freundinnen und – last but not least – meinen eigenen.

Bei dieser kleinen, feinen Bewertungsrunde seien einmal nur die drei gängigsten Plattformen für Online-Dating genannt, denn – wir wissen es alle -: inzwischen ist der Markt übervoll, gefühlt täglich geht eine neue Singlebörse an den Start, ganz zu schweigen von den vielen, vielen „Spezial-Singlebörsen“.

Mittlerweile gibt es ja Dating-Portale für Hundebesitzer genauso wie für Tango-Begeisterte oder Leute mit Handicap. Diese jedoch – das soll erwähnt sein – kommen nicht allzu oft ins Visier der Klischee- und Gerüchte-Küche, wahrscheinlich sind sie doch zu speziell….!

Und die meisten Singles, auch das dürfte stimmen, tummeln sich nun mal in den Plattformen, die am bekanntesten und etabliertesten sind.

Fangen wir mal „stilvoll“ an, nämlich mit:

Elitepartner.de – (Vorurteil: „halten sich für die noblere Variante des Datings, sind es aber nicht“)

Elitepartner.de war wohl nur eine kurze Zeit wirklich ein Portal für „besser situierte“ Menschen, die meist auch den Tick „mehr Kinderstube“ mitbrachten.

Inzwischen sind auch hier rauhere Sitten eingekehrt – was man an den vielen „Abtauchern“ (die „er-meldet-sich-nicht-mehr“-Fraktion!) erkennen kann. Womit auch bewiesen sein dürfte, dass auch (vermeintliche) Ärzte, Professoren, Juristen und Wissenschaftler ihre Probleme mit dem ehrlichen „es wird nichts aus uns“ haben und oft den für sie bequemeren Weg wählen: den des „nicht-mehr-meldens“. Gar nicht nobel, aber durchaus an der Tagesordnung bei Elitepartner.de.

Von der Mischung her scheinen sich dort allerdings tatsächlich die erwähnten Berufsgruppen zu tummeln, wobei man freilich auch hier wohl nicht immer alles für bare Münze nehmen sollte, was der „Elitepartner“-Kontakt so angibt…. Allerdings: die Kommunikation ist im Großen und Ganzen eher ernst und seriös daher kommend, nicht locker-flockig.

Da die Singles hier nach Nummern eingeordnet sind, hat das Ganze den Charme eines Buchhalterbüros, weshalb die meisten mit einem vielversprechenden Kontakt (ja, die gibt’s dort auch!) recht schnell auf die private „E-Mail“-Schiene wechseln…!

Neu.de (Vorurteil: „hier daten Machos, Traumtänzer, Paralleldater…“)

…so oder ähnlich äußerten sich so gut wie alle Frauen, die mir ihren Eindruck über neu.de übermittelten.

Der Aussteiger aus Mallorca, der vor der Jacht posiert, der Womanizer-Typ aus Hamburg, der hinter sich im Bild den Sportwagen geparkt hat oder der optisch herausstechende „Latin-Lover“-Typ – sie alle sind hier vertreten, ebenso wie blasse Singles in „Nerd“-Optik oder der bieder wirkende Vertriebler. Eine bunte Mischung – einmal querbeet durch den „Single“-Zoo könnte man zusammenfassend sagen.

Hier wird viel oberflächlich geflirtet, es ist schwer durchschaubar, wer ernsthaft an einer Beziehung interessiert ist und wer nicht.

Und da der Name neu.de nicht unbedingt die Prämisse einer ernsthaften Partnerschaft, als Konsequenz eines Accounts dort, suggeriert, darf man davon ausgehen, dass sich viele Leute dort tummeln, die eher auf ein Abenteuer denn auf einen festen Partner aus sind.

Auffällig oft sind hier auch Paralleldater unterwegs, das habe nicht nur ich so erlebt, auch viele Freundinnen von mir trafen hier auf Internetcasanovas, die mal eben einige Mehrfachkontakte nebeneinander laufen ließen und –zig Frauen dateten.

Als ich vor Jahren an ein solches Männer-Exemplar geraten bin, habe ich – als Konsequenz darauf – später das Portal www.wen-datet-er-noch.de gestartet, auf dem man die Chance hat, eben solche Paralleldater, Fremdgeher, Heiratsschwindler oder auch Romance-Scammer zu entlarven.

Das aber nur am Rande.

Denn so viele bunte „Vögel“ sich auch auf neu.de tummeln – es sind durchaus einige mit Beziehungsambitionen dabei, was wiederum DIE Frauen beweisen, die nämlich dort ihren jetzigen Partner gefunden haben!

Friendscout.de (Vorurteil: „viele Spinner, gar Assis“)

Auf Friendscout tummelt sich in der Tat ein komisches Völkchen. Männer posieren dort vor altdeutschen Schrankwänden, mit Unterhemd auf der Blümchen-Couch oder vor sonst irgendwelchen unwirtlichen Kulissen.

Das ist auf diesem Portal wirklich auffällig.

Zudem haben viele männliche Mitglieder dort die Eigenart, nach einem ersten Kontakt (den sie eröffnet haben) gar nicht mehr zu antworten. Gewöhnungsbedürftig ist hier freilich auch das vorgefertigte „Kontakt-Aufnahme“-System, wo schon mal so plumpe Sachen drin stehen wie „erzähle mir mehr von Dir“.

Na ja, und wenn man dieser Aufforderung folgt…siehe oben.

Auch pflegen viele Männer auf Friendscout irgendwie auch einen prolligen Stil – die Dichte der Rechtschreibfehler oder Kommunikationsmuffel (die, die nur im kurzen Telegrammstil schreiben) ist doch sehr auffällig.

Allerdings: Friendscout wird sehr häufig genannt, wenn es darum geht, dass man sich dort online gefunden und als Paar zusammengetan hat. Deshalb soll definitiv ergänzt sein, dass sich auch ganz viele annehmbare, gute und „normale“ Männer dort tummeln!

Man sieht also: Vorurteile hin – Klischees her. Singlebörsen bleiben wohl auf Ewig eine digitale Wundertüte.

Man kann hier sein Liebesglück ebenso finden, wie man sein Herz an Lügner, Fremdgeher oder Paralleldater verlieren kann! Ein Versuch als Single ist es definitiv wert – nur eines sollte FRAU nicht sein: blauäugig!

Herzlichst, Linda-Tabea Vehlen, auf Facebook unter:  https://www.facebook.com/lindatabea.vehlen

Bildnachweis: Fotolia, Datei: #65038904 | Urheber: sorcerer11

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.