Filmpremiere 'Kalte Füsse' in München - Heiner Lauterbach

Wenn der Seitensprung / die Geliebte auffliegt, dann ist die „K….am Dampfen“. Weiß jeder. Und mit JEDER ist hier explizit auch die männliche Form unserer Zeitgenossen gemeint. Denn jeder gebundene Fremdgänger weiß: erfährt die Ehefrau oder Lebensgefährtin von der Affäre, dem Seitensprung oder auch „nur“ dem One-Night-Stand, dann hat das Folgen.

Oft bis zur Trennung. Diese Sorge – dass die eigene Frau durch die Geliebte über außerehelichen Sex informiert wird –  hatte offenbar einige Zeit lang auch der Schauspieler Heiner Lauterbach.

Zumindest liest sich das in verschiedenen Medien so.

Heiner Lauterbach und wilde Vergangenheit als Fremdgeher

Der Darsteller, der schon immer kein Geheimnis daraus gemacht hat, kein Kind von Traurigkeit zu sein, wird auf der Website promiflash.de wie folgt zitiert:

„Ich habe durch mein Fremdgehen ziemlich viele Menschen verletzt, Frauen wie Männer, das bereue ich. (…) Früher gab es noch kein Handy, da wurde auf dem Festnetz angerufen, wo du immer zusammengezuckt bist, wenn deine Frau ran ging.“

Und heute? Bei welchen Gelegenheiten zucken Fremdgeher aktuell zusammen? Nun, die Gelegenheiten dürften rarer geworden sein, Internet & Co. sei Dank.

Apropos Internet: der digitale Kosmos ist seit Jahren schon ein Hort für misstrauische und betrogene Herzen. Da kann garantiert kein Real Life mithalten! Unglaublich oft wird sich im Internet über die Themen Geliebte, Untreue, Parallelbeziehung, Funkstille und Seitensprung ausgetauscht. Oder aber man hält sich gegenseitig über diese Thematiken auf dem Laufenden.

Fremdgehern sitzt Sorge im Genick, dass Treiben auffliegt

Trotz modernster Technik dürfte auch heute noch so manchem untreuen oder lügenden Mann die Sorge im Genick sitzen, dass seine Partnerin etwas über sein Tun erfährt. Sei es durch die Geliebte selbst oder durch Eigenrecherche. Letztere wird wohl weitaus häufiger dazu führen, dass eine Frau vom Doppelleben ihres Partners erfährt, als die Quelle Geliebte.

Die Erfahrungswerte zeigen, dass eine Geliebte eher bei einem Ende der Verbindung dazu neigt, der Partnerin ihres Ex-Lovers reinen Wein einzuschenken, als während eines laufenden Verhältnisses. Das ist schlichtweg naturgemäß.

Ängste untreuer Männer – wie Frauen sie nutzen können!

Aber zurück zu den Ängsten untreuer Männer. Oder besser gesagt, wie man sie sich zunutze macht, wenn man als Frau wirklich den Verdacht hat, dass der Partner fremdgeht oder/und lügt.

Nun – als wichtigstes Tool beim Fremdgehen ist wohl das Smartphone einzuordnen. In Zeiten von Whatsapp, Facebook & Co. hat wohl der untreue Mann von heute weniger Angst, dass auf diesem Gerät der Anruf eines „Verhältnisses“ eingeht. Nein, eher treibt ihn die Sorge um, dass seine Partnerin Einblick in sein Telefon erhält oder aufgrund tönender, eingehender Nachrichten misstrauisch wird.

Fremdgehen & die Geliebte: viel diskutierte Web-Themen

Deshalb finden sich im Web auch unzählige Beiträge im Stil von „Er versteckt sein Handy vor mir“.

Ist dem so oder deutet die Nutzung seines Handys tatsächlich darauf hin, dass etwas faul ist, dann steht FRAU nicht selten  vor der Frage: „reinschauen oder nicht“? Dazu habe ich schon etwas geschrieben – wer gerade vor dieser Frage steht, der schaue einfach hier.

Aber noch mal zurück zu Heiner Lauterbach: in seinen aktuellen Medienstatements über einstige Geliebte, Seitensprünge und Ängste schwingt ein Stück weit echter Reue mit. Er spricht zwar auch aus, dass er frühere Eskapaden in Sachen Fremdgehen bereut, aber oftmals ist das bei Prominenten ja bekanntlich nicht mehr als ein Lippenbekenntnis.

Kann sein, dass es bei Lauterbach am Alter liegt – häufig wird man(n) ja dann weise und nachdenklicher.

Das hilft freilich Frauen, die aktuell von der Untreue ihres Mannes betroffen sind oder vermuten, dass er fremdgeht, wenig – schon klar.

Erst lesen – dann handeln!

Diesen misstrauischen Herzen sei die Lektüre unseres Magazins hier ans Herz gelegt. Vom Erfahrungsbericht über Ratschläge bis hin zu vielen Artikeln rund um die Lügen in Beziehungen und das Fremdgehen, werden Frauen, die solcher Kummer derzeit plagt, hier fündig.

Schauen Sie sich um und schmökern Sie! Sie finden sicher den einen oder anderen Tipp und werden bei der Lektüre sehen, dass es Ihnen nicht alleine so ergeht. Bei weitem nicht. Denn leider: das Fremdgehen kommt nie aus der Mode!

Bildnachweis: picture alliance/Geisler-Fotopress

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.