Deutschland,Hamburg,Nahaufnahme der Mann mit Matrosenmütze,lächelndFremdgeher_innen: Schwaben fast gleichauf mit Berlin?

Laut Bild.de soll Hamburg die Hauptstadt der Fremdgeher sein. Und die Schwaben fast genau so viel fremdgehen wie die Berliner.

Eine nicht näher beleuchtete Studie vom Portal „Seitensprung-Fibel“, die laut dem Medienbericht zwei dieser sich ausbreitenden, unsäglichen Seitensprungportale analysiert hat, listet als Resultat eine Hitliste der Städte auf, die angeblich Spitzenreiter in Sachen Fremdgehen sind.

Düsseldorf, München, Dortmund und Berlin sind darunter – alles Großstädte. Und Hamburg hoch oben im Norden ist Spitzenreiter in Sachen Untreue…..Laut dem BILD.de-Bericht wohlgemerkt….! Dass die Großstädte auf den ersten Plätzen rangieren, ist sicher nicht von der Hand zu weisen, denn in Metropolen tobt nun mal das Leben. Aber ob Hamburg wirklich die Hauptstadt der Fremdgeher ist, wie BILD.de schreibt? Wohl kaum. Denn: Untreue fokussiert sich nicht auf eine Region! So war es nie und so wird es nie sein.

Man könnte nämlich so gut wie alle Ort im deutschsprachigen Raum aufführen, wo fremdgegangen wird! Oder wo sich Fremdgeher_innen aufhalten. Wo sie Hotels, Seitensprung-Zimmer oder private Domizile von z. B. Zweitfrauen für ihre Seitensprünge, Affären und Doppelleben nutzen.

Unsere Nutzerinnen, die Frauen, die sich auf der Plattform www.wen-datet-er-noch.de anmelden, um Lügner, Fremdgeher, Romance-Scammer, Online-Casanovas und Heiratsschwindler zu entlarven, kommen aus allen Regionen aus dem gesamten deutschsprachigem Raum. Und demzufolge, ganz klar, gehen auch die Männer, deren Untreue und Lügen sie bei uns aufdecken, in allen (in wirklich allen!) Regionen von Deutschland, Österreich und der Schweiz fremd! Es sei angemerkt, dass wir unseren Service derzeit nur im deutschsprachigen Raum anbieten, wie das erst weltweit aussehen mag, kann sich wohl jede(-r) selbst ausmalen! Oder besser auch nicht….

Zudem: betrogen wird in der Stadt genau so gut wie auf dem Land. In kargen Regionen genau so viel wie in Ballungsgebieten. Wir können das freilich nur auf männliche Zeitgenossen beziehen, denn auf unserem Portal sind nur Frauen aktiv, die misstrauisch sind und ein ungutes Bauchgefühl haben.

Es wird mittelfristig auch eine Plattform für Männer geben, denn Fremdgehen betrifft stets beide Geschlechter. Ganz klar.

Und das – um auch dies nochmals glasklar zum Ausdruck zu bringen – überall! In jedem Land der Welt. Eigentlich traurig…!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen, auf Facebook unter https://www.facebook.com/lindatabea.vehlen

Bildnachweis: Fotolia, #65205068 – © tunedin

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.