Wenn ER sein Handy unter Verschluss hält sind meist andere Frauen im Spiel…

Je länger man eine Lüge erzählt, desto mehr glaubt man selbst daran, so heißt es.

Das sagt allerdings nicht nur der landläufige Volksmund, sondern auch die Wissenschaft.

Denn die Lüge, die als wichtigste Säule Charaktereigenschaften wie die Untreue erst stützt, ist längst in den Fokus der Forscher geraten. Und das ganz sicher nicht, weil sie so selten auftritt – im Gegenteil. Denn gelogen wird zigmal am Tag und alle tun es. Frauen und Männer, Kinder und Senioren.

Allerdings macht es einen Riesenunterschied, ob man sich einer kleinen harmlosen Notlüge bedient – zum Beispiel einen ungelegenen Anrufer mit dem Hinweis auf den unpassenden Zeitpunkt auf später zu vertröstet, obwohl man eigentlich Zeit hätte, aber keine Lust – oder wirklich schwerwiegend lügt.

Zum Beispiel, um Untreue, Fremdgehen oder eine Affäre zu verheimlichen.

Was mag wohl der evangelische Geistliche, der jetzt seines Amtes enthoben wurde, seinen verschiedenen Frauen, mit denen er parallel zwischenmenschliche Verbindungen einging, für Lügengeschichten erzählt haben? Denn genau weil er mit solch` einem verwerflichen Verhalten aufgefallen ist, verlor er seinen hohen Posten.

Männer allerdings, die Affären haben, untreu sind und fremdgehen, verlieren höchst selten gleich ihre Jobs.

Im Gegenteil, oftmals ist es unter Männern ein offenes Geheimnis, dass „der“ oder „der“ eine Geliebte hat oder sich immer mal mit anderen Frauen trifft. Und: je öfter sie der Partnerin gegenüber ihre Lügenstory auftischen, je eher glauben sie selbst daran!

Das hat nämlich die Wissenschaft auch herausgefunden: der Lügner glaubt irgendwann seine eigene Phantasie-Geschichte. So er sie nur oft genug wiederholt.

Und das muss man(-n) ja nun einmal, wenn man daheim eine Partnerin hat, der man immer wieder was Neues erzählen muss, damit das Fremdgehen, die Untreue, die Kontakte zu anderen Frauen, nicht auffliegen.

Vertuscht werden muss dann so einiges…warum man sein Handy mit auf die Toilette nimmt, warum zu so komischen Zeiten SMS kommen, warum manchmal jemand auflegt am Telefon und warum man bei den Dienstreisen abends so oft nicht erreichbar ist. Und warum man das Laptop zu klappt, sobald SIE ins Zimmer tritt…

Stopp!!!!!!!!!!!!!

Wenn Sie, liebe Leserin, von derlei Geschichten genug haben und sie schon lange das Gefühl beschleicht, dass er Sie betrügt, sich heimlich in der Singlebörse angemeldet hat oder auf seinen geschäftlichen Reisen andere Frauen trifft, dann lassen Sie nicht Katz und Maus mit sich spielen!

Werden Sie selbst aktiv! Verschaffen Sie sich auf Deutschlands großem Treuetestportal für Frauen Gewissheit! Informieren Sie sich auf www.wen-datet-er-noch.de, ob vielleicht genau der Mann, dem Sie misstrauen, schon auf unserem Treuetestportal hinterlegt ist.

Die täglichen Matchings, bei denen untreue und unehrliche Männer auf dem außergewöhnlichen Portal entlarvt werden, sprechen für sich! Probieren Sie es aus – denn:

das Leben ist einfach zu kurz, um belogen oder betrogen zu werden!

Und Sie haben es in der Hand….

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen, auf Facebook unter https://www.facebook.com/lindatabea.vehlen?ref=tn_tnmn

Bildnachweis: Fotolia, #43299509 © Schlierner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.