Gleich vorweg: viele Frauen, die per Online-Dating einen Mann suchen, haben beim Kennenlernen Kontakt mit ganz normalen Männern. Nette, attraktive, gebildete, Unternehmer, Angestellte….

Männliche Singles eben, die ernsthaft und ehrlich nach einer Partnerin suchen.

Die Auswahl der Internet-Männer und die Anzahl der Dates sind für suchende Frauen groß, warum es dennoch so oft nicht funktioniert, liegt fast immer an denselben Gründen:

der betreffende Mann wirkt in seinem Charakter real ganz anders als vorher am Telefon oder in seinen Mails, häufig gibt es eine klaffende Differenz zwischen dem Foto in seinem Singlebörsenprofil und seinem wirklichen Aussehen… störende Eigenschaften, die zuvor nicht bemerkbar waren, kommen ans Licht und machen dem weiteren Kennenlernen einen Strich durch die Rechnung.

Oder in der Beziehungsauftaktphase merken beide, dass eine harmonische Partnerschaft nicht funktioniert, weil die Interessen und Lebensziele zu verschieden sind, die Verbindung scheitert – es passt einfach nicht – ohne dass man das irgendwie begründen könnte….

Allerdings gibt es noch einen weiteren, gravierenden, Grund, der bei nicht wenigen Frauen zum Abbruch der Kennenlernphase bzw. der gerade erst begonnenen Beziehung führt:

der weitere Kontakt des Mannes mit anderen Frauen.

Dass man natürlich nach ein oder zwei Dates keinen exclusiven Anspruch auf den anderen hat ist klar (den hat man strenggenommen eigentlich nie, weil auch in der Liebe nie der eine dem anderen „gehört“).

Aber besteht die gemeinsam verbrachte Zeit bereits aus einigen Wochen, gar Monaten, die gefüllt sind mit gemeinsamen Unternehmungen, ständigen Treffen und auch Sex, dann gehen wohl die meisten Frauen davon aus, in einer intensiven Kennenlernphase bzw. am Anfang einer Beziehung zu stehen. Dass der Partner dann noch Kontakt zu anderen Frauen (außer guten Freundinnen und Familienangehörigen versteht sich) hat, akzeptiert wohl kaum eine Frau.

Dennoch bleibt es vielen weiblichen Zeitgenossinnen nicht erspart, dass sich entweder ein ungutes Bauchgefühl einschleicht oder gar schon die Gewissheit da ist, dass es noch andere Frauen in seinem Leben gibt.

Nicht immer zeigt sich so was in der Form, dass er das Handy versteckt und überall mit hin nimmt oder die filmreifen Anrufe kommen, bei denen sich am anderen Ende der Leitung niemand meldet.

Nein – meist entdecken es die betroffenen Frauen per Mausklick:

wenn sie sich in die Singlebörse einloggen, in der sie ihn kennen gelernt haben und sehen, dass bei seinem Profil der Online-Button blinkt. Für die Frauen, die vorher schon eine gewisse Ahnung hatten, ist das eine Bestätigung ihrer Intuition, für Frauen, die einfach mal so wieder in die Datingbörse gegangen sind (um das Profil zu löschen, seines vielleicht noch mal durchzulesen usw., usf.), ist die Erkenntnis, dass er sich offenbar weiter im Internet als Single ausgibt, ein Schock.

Die wenigsten Frauen sprechen ihre neue Bekanntschaft bzw. ihren neuen Freund darauf hin erst mal nicht an. Eher wird die Entdeckung mit der besten Freundin besprochen.

Was dann aber folgt, ist eine Ungewissheit, die nicht nur seelisch belastet, sondern auch quälend ist.

Denn wie soll man jetzt den Kontakt mit dem Mann unbefangen und gelöst fortsetzen?

Auch für Frauen, die gut schauspielern können, eher ein Ding der Unmöglichkeit, vor allem im emotionalen Bereich.

Kommen dann noch offenbare Auffälligkeiten hinzu (er ist oft nicht erreichbar, meldet sich nicht immer zur vereinbarten Zeit, hat vermeintlich viele Dienstreisen und &üuml;berstunden), kann die Entdeckung, dass sein Singlebörsenprofil noch immer aktiv ist, zur absoluten Belastung werden.

Denn an fünf Fingern kann FRAU sich abzählen, dass sie ganz offensichtlich auf die „Warmhalteplatte“ gesetzt wurde und er ungehemmt weiter nach weiblichen Kontakten sucht.

Was viele Frauen in einer solchen Situation aber vergessen:

den Frauen, mit denen der betreffende Mann noch Kontakt hat, geht es nicht anders. Auch sie werden in den allermeisten Fällen „warm gehalten“ und sind genauso verunsichert und mit einem unguten Bauchgefühl gepeinigt, wie sie selbst.

Aus diesem Grund, weil sowohl ich selbst, als auch ganz viele Freundinnen und Freundinnen von Freundinnen, solche Erfahrungen gemacht haben, wurde das Treuetestportal für Frauen www.wen-datet-er-noch.de konzipiert.

Hier ist möglich, was es so vorher im deutschsprachigen Web noch nicht gegeben hat:

via Matchingsystem herausfinden, ob ein Mann lügt oder betrügt und dadurch Kontakt zu einer anderen Frau (oder zu mehreren anderen Frauen), die auch mit genau diesem Mann  noch in Kontakt sind, zu bekommen.

Durch die Plattform, auf der es wöchentlich vielzählige Matchings gibt, sind mißtrauische und belogene Frauen nicht mehr länger in der Defensive. Die Zahl der täglichen Registrierungen spricht für sich!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehle, auf Facebook unter   http://www.facebook.com/home.php#!/lindatabea.vehlen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.