Eine Tragödie, wie sie trauriger nicht sein kann und die belegt, dass zuständige Behörden aus dem Fall Chantal wohl – wie so oft – nichts gelernt haben:

In Leipzig wurde heute bekannt, dass ein zweijähriges Kind neben seiner toten Mutter, die wohl drogenabhängig war, elendig verdurstet ist.

Wie immer hören sich die Kommentare des Jugendamtes dünn an. Natürlich: auch Mitarbeiter dieser Behörde können nicht rund um die Uhr bei Problemfamilien zugegen sein.

Nur: warum werden solche Leute – wie in diesem Fall die drogenabhängige Mutter – nicht viel regelmäßiger überprüft? Auch wenn sie, wie hier in Leipzig, beim Jugendamt gut aufgelegt und ordentlich erscheinen und so tun, als wenn ihre familiären Strukturen in Ordnung sind. Read More →

Wieder einmal sehen wir eine einst mega-attraktive, unverwechselbare Frau, die wohl der vermeintlichen Schönheit wegen den einen oder anderen Eingriff an sich hat vornehmen lassen. 

Linda de Mol.

Sie ist mit einer Show zurück im deutschen Fernsehen und derzeit überall mit Bildern von sich präsent. Da sie sich hierzulande lange Zeit zurück gezogen hat, erschrickt man fast ein wenig, wenn man die Bilder von ihr sieht. Read More →

Das Einkommen, um sich etwas von Prada, ein Accessoire oder gar Bekleidung, leisten zu können, dürften Frauen – wenn überhaupt – zur Verfügung haben, wenn sie das 30. Lebensjahr lange überschritten haben.  

Die Rede ist hier natürlich nicht von reichen Erbinnen, Frauen mit dem Prädikat „Frau von….“, die einen Promi aus der Sport-, Musik- oder TV-Branche geehelicht und damit ausgesorgt haben.

Auch um Gatinnen reicher Männer geht es hier nicht. Schon gar nicht um den Typ Frau, der – sozusagen als nettes Beiwerk – am Arm von Sugardaddy ? la Rolf Eden hängt. Read More →

Costa Cordalis sitzt in einer politischen Talkrunde zum Euro-Rettungspaket und viele Zuschauer erschrecken. Es ist aber nicht das Thema, was schieres Entsetzen auslöst, sondern das maskenhafte Gesicht des Sängers. 

Botox und Liftings haben sich hier wohl abgewechselt.

Der Mann, der nicht nur göttliche Sangeserfolge hatte, sondern einst auch wie ein griechischer Gott ausschaute ist – man kann es fast so sagen – eigentlich nur noch eine Karikatur seiner selbst. Fast könnte man meinen, hier sitzt eine Figur aus dem Wachsfigurenkabinett.

Kein Einzelfall im Heer der Gebotoxten und chirugisch Aufgepäppelten. Read More →