Drei sind einer zuvielMeist beginnt es mit einer leisen Ahnung. Irgendwas ist auf einmal anders im Verhalten des Partners, in der Beziehung. Seien es die Telefonate, die plötzlich in einem anderen Raum fortgeführt werden oder der neue Look, der unvermittelt auftrat. Ihr Partner nimmt sich öfter Auszeiten, in denen sie ihn nicht erreichen können und auch sonst ist er Ihnen gegenüber eher distanziert. Indizien für das Fremdgehen gibt es sicher viele, sogar 46 verschiedene – auf der Seite der Detektei A Plus können Sie sich näher informieren: http://www.detektei-aplus.de/privat-detektei/untreue2.htm

Wenn aus der ersten vagen Vermutung plötzlich bittere Realität geworden ist, fällt es oft schwer, rational zu handeln. Doch genau dies ist hat nun oberste Priorität. Es wäre durchaus klug, wenn Sie dem Partner die Chance einräumen, selbst mit der Wahrheit ans Licht zu kommen. Dies ist natürlich nicht jedem gegeben und erfordert ein Höchstmaß an Geduld und Disziplin.

Sind Sie sich Ihrer Sache wirklich sicher und können mit Gewissheit sagen, dass Ihr Partner Sie betrügt, dann lassen Sie zunächst Ihre Wut ein wenig verrauchen. Gönnen Sie sich ein paar Tage, in denen Sie sich klar werden, was sie wollen. Wie soll es weitergehen? Schaffen Sie eine vernünftige Basis, sowie eine angemessene Umgebung für die nun anstehende Aussprache mit dem Partner.

Stellen Sie ihm kein Ultimatum. Entweder sie/er oder ich. Dies baut nur unnötigen Druck auf und Sie können sich nie wirklich sicher sein, dass die daraus resultierende Entscheidung auch wirklich dem entspricht, was seinen Wünschen entsprach.

Reden Sie miteinander, um der Sache auf den Grund zu gehen. Woran lag es, dass es soweit kommen konnte? Was stimmt nicht in unserer Beziehung?  Welche Fehler haben wir gemacht? Wo können wir ansetzen? Viele Paare haben es geschafft, selbst nach einem Seitensprung wieder zueinander zu finden. Natürlich muss das Vertrauen erneut aufgebaut und erarbeitet werden.

Vermeiden Sie es, Ihren Partner nun immer wieder auf´s Neue Schuldgefühle einzureden. Lassen Sie die Vergangenheit ruhen und geben Sie somit ihrer Liebe eine zweite Chance. Hierfür ist es sicher nicht ganz unwichtig, wenn Sie sich gemeinsam dazu entschließen, dieses Thema nie wieder anzusprechen. Haben Sie sich dafür entschieden, Ihre Beziehung fortzuführen, dann schenken Sie dem Partner auch wieder Ihr Vertrauen. Ständige Kontrolle und endlose Diskussionen würden Sie nur wieder an den Punkt führen an dem Sie bereits waren und ein Ende Ihrer Partnerschaft wäre somit absehbar.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.