The girl is wearing a white shirt and take a masturbationEgal ob wir gerade Single sind oder unser Partner zum Beispiel beruflich so eingespannt ist, dass seine Lust auf Sex im Keller ist – das heißt es: selbst ist die Frau! Der eigene Körper will als Zentrum der Lust entdeckt werden.

Zentrum der Lust entdeckt werden. Die meisten Frauen tun es, doch die wenigsten sprechen offen darüber – da es immer noch ein Tabuthemazu sein scheint. Masturbation ist ein sensibles Thema, das lieber unter der heimischen Bettdecke praktiziert, als am Stammtisch thematisiert wird. Es ist jedoch auch nicht wichtig, über die eigene Lust und deren Befriedigung zu sprechen. Wichtig ist nur, dass man sich ihr hingibt und daraus einen positiven Effekt für das eigene Wohlbefinden ableitet.

Auf die Umgebung kommt es an

Nicht jeder selbst erzeugte Orgasmus muss mit einer stundenlangen Prozedur einhergehen. Manche Frauen mögen es schnell, intensiv und spontan. Häufig nehmen sich Frauen jedoch Zeit für das Spiel mit sich selbst. In solchen Fällen sollte das Umfeld stimmen, schließlich trägt es maßgeblich zur Entspannung bei und kann den Moment verschönern. Achten Sie deshalb vor Ihrem Ausflug in die eigene Lust darauf, dass Sie sich eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Dabei ist es für viele Frauen besonders wichtig, dass Sie sich nicht gestört fühlen. Nutzen Sie einen Zeitpunkt, an dem Sie keinen Besuch erwarten, der Postbote für den Tag bereits durch ist und das Telefon für gewöhnlich nicht mehr klingelt. Eine schöne Musik und ein angenehmer Duft in Form eines ätherischen Öls können zusätzlich die Stimmung heben und zu einer schnelleren Entspannung beitragen. Falls Sie schwer in Stimmung kommen, dann schauen Sie sich zur Einstimmung einen Porno an! Die Industrie bietet eine große Bandbreite von Filmen, darunter auch solche, die speziell für die Bedürfnisse von Frauen gedreht wurden.

Manche Frauen genießen es auch, die entspannte Atmosphäre in der Badewanne für sich zu nutzen. Probieren Sie einfach selbst aus, in welcher Situation Sie sich besonders gut fallen lassen können! Je entspannter Sie sind, desto erfüllter kann die Masturbation werden.

Den eigenen Körper entdecken 

Bei der Masturbation gibt es nicht die eine Technik, die bei allen Frauen funktioniert. Jeder Körper ist individuell und reagiert anders auf verschiedene Reize. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn der erste Versuch nicht gleich zum Erfolg führt! Vielmehr sollten Sie sich Zeit nehmen und Ihren eigenen Körper entdecken. Berühren Sie sich am ganzen Körper und achten Sie dabei darauf, welche Berührungen Ihnen besonders gut gefallen. An genau diesen Körperstellen vertiefen oder intensivieren Sie die Berührungen einfach. Während einige Frauen eine schnelle und intensive Berührung bevorzugen, nehmen sich andere lieber Zeit und widmen sich dem eigenen Körper ausgiebig und neugierig.

Das Zentrum der Lust und die Basis für einen Orgasmus ist bei fast allen Frauen die Klitoris. Dr. Sabine Grüsser-Sinopoli vom Institut für Medizinische Psychologie behauptet sogar, dass letztlich jeder Orgasmus von der Stimulation der Klitoris ausgeht. Sie lässt sich auf vielfältige Weise berühren und verwöhnen. Übrigens helfen Sie einem Partner dabei, Sie beim Sex zu befriedigen, wenn Sie ihn einmal bei der Masturbation zuschauen lassen. Er kann sich in einer solchen Situation Ihre Handgriffe und Berührungen abschauen und sie später selbst anwenden. Auch beim Sex kann es durchaus hilfreich sein, wenn Sie wissen, wie Sie sich berühren können. Spielen Sie doch einfach mal mit sich selbst, während Sie Sex haben! Das erhöht die Lust und erleichtert Ihnen den Orgasmus. Außerdem schauen die meisten Männer einer Frau gerne dabei zu und erleben dadurch ebenfalls einen Lustgewinn.

Unterstützende Spielzeuge sind erlaubt! 

Sexspielzeug ist übrigens häufig eine praktische Unterstützung bei der Masturbation. Nutzen Sie, was Sie zuhause haben! Ein Dildo kann und will zwar keinen Mann ersetzen, bringt Sie jedoch auf eine neue Ebene der Lust. Neben der klitoralen Stimulation durch Ihre Hände ist mit einem Dildo gleichzeitig auch eine vaginale Stimulation möglich. Viele verschiedene Dildos und anderen Spielzeuge für Frauen, wie Vibratoren oder Liebeskugeln, können Ihnen helfen, zu einem Orgasmus zu gelangen. Eine große Auswahl an Dildos in verschiedenen Formen und Farben finden Sie zum Beispiel in dem gut sortierten Onlineshop auf lovelysins.de.

Dabei setzt der Erotikshop auf eine diskrete Lieferung, sodass Sie keine Angst haben müssen, dass Ihre Nachbarn über Ihren Einkauf Bescheid wissen, sollten sie Ihr Paket annehmen müssen.

Wenn Sie beim Spiel mit sich selbst herausfinden, wie solche Sexspielzeuge Ihnen einen zusätzlichen Lustgewinn bringen, dann können Sie diese Technik auch beim Sex mit Ihrem Partner nutzen. Oder Sie genießen diese neue Erkenntnis in gemütlichen Stunden mit sich selbst.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Entdecken Ihrer eigenen Lust!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen

Bildnachwies: © Arestov Andrew – Fotolia.com – http://de.fotolia.com/id/60195436.

Mehr Infos:  http://www.lovelysins.de/de/Love-Toys/Dildos.html

http://www.fem.com/liebe-lust/news/die-weibliche-masturbation-immer-noch-tabuthema

http://www.netdoktor.de/Magazin/Weibliches-Sex-er-leben-5233.html

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.