Zweifel in der Liebe? www.wen-datet-er-noch.de – das Treuetestportal kann helfen

Wenn sich Frauen ab 30 Jahre aufwärts heutzutage in eine neue Beziehung begeben, ist das junge Partnerglück fragiler denn je.

Zum einen hat sich ein Großteil der Frauen schon recht viele blaue Flecken auf der Seele – verursacht durch Männer – geholt und zum anderen sind doch eine Menge Männer immer weniger bereit, echte Bindungen, mit intensiver Nähe und Zuneigung, einzugehen.

Woran liegt das – ist es ein allseits auftretendes Phänomen unserer Zeit? Ganz ehrlich: ja!

Denn auch die Männer ab Mitte 30, meist ab Anfang 40, haben bereits einiges durch. Neben dem Aufbau und der Pflege der Karriere, wurden Partnerschaften eingegangen, wurde geheiratet oder dem Singleleben gefrönt. So weit so normal.

Dass ein Großteil der Partnerschaften und Ehen tagtäglich in die Brüche geht, ist bekannt. Auch das ist einfach ein Umstand, der unserer schnellebigen Zeit geschuldet ist.

Sind diese Männer, die aus solchen gescheiterten Partnerschaften kommen, dann „wieder auf dem Markt“, wollen sie auf jeden Fall eines: Kontakte zu Frauen, möglichst schnell. Und zu möglichst vielen.

Eine Menge dieser Typen aber wollen eines nicht: verbindliche Kontakte, eine feste Beziehung zu einer einzigen Frau!

Die Krux jedoch ist, dass sie das natürlich nicht offen zugeben und sich diese Kaliber frank und frei zum Beispiel in allen möglichen Singlebörsen tummeln, frei nach dem Motto: „ich bin auf der Suche“.

Die Suche gilt in vielen Fällen allerdings nicht einer festen Partnerschaft, was jedoch in den meisten Datingplattformen anders suggeriert wird. In ihren Profilen verkaufen sich die meisten Herren erst mal als Gentlemen vom Dienst, die wenigsten allerdings halten diesem Bild im Realitätscheck stand.

Neben den Männern, die im Internet nach einer Frau suchen, gibt es natürlich auch die, die im realen Leben das Nachtleben unsicher machen – kommt man als Frau mit ihnen ins Gespräch – vorgeben, auf der Suche nach der „Einen“ zu sein.

Das stimmt leider oftmals überhaupt nicht.

Denn die meisten Männer, die eine oder mehrere Parterschaften hinter sich haben und nun in Datingbörsen, Singleplattformen oder im Nachtleben der City unterwegs sind, verfahren erst mal nach dem Motto „mal schauen“.

Leider agieren Sie aber, sind sie erst einmal mit einer netten, für sie attraktiven, Frau in Kontakt, völlig konträr.

Das heißt, dass sie sich überaus charmant geben und der Frau suggerieren, dass sie dasselbe wollen, wie sie – nämlich eine feste Beziehung.

Dass viele männliche Zeitgenossen erst mal nur Sex wollen, ist natürlich auch bekannt, aber ich gehe davon aus, dass Sie, liebe Leserin, diese Art Herzensbrecher aufgrund Ihrer Erfahrung im Beziehungs- und Liebesleben ganz bestimmt im Vorfeld bereits aussortieren!

Heikel gestalten sich oftmals frische Verbindungen zu Männern, mit denen sich ein Kennenlernen oder auch schon eine junge Beziehung ganz gut anlässt.

Wenn – ja, wenn – Sie als Frau nicht wüssten, dass ER auch nur einer von der Sorte sein könnte, die ein falsches Spiel nur allzu geschickt betreiben.

Denn Sie kennen es ja aus so vielen anderen Storys mit den „Herren der Schöpfung“: erst die große (angebliche) Verliebtheit, Nachrichten und -zig Telefonate jeden Tag und dann, meist aus dem Nichts heraus, das große Aus.

Weil man(-n) sich auf einmal doch nicht mehr sicher ist, eine Beziehung führen zu wollen, frei sein möchte, sich eingeengt fühlt, die Gefühle nicht ausreichen und so weiter und so fort.

So gut wie jede Frau, die auf der Suche nach Mr. Right ist, kennt sie – die Tricks mit denen sich Männer aus der Kennenlernphase oder aus einer noch jungen Beziehung ausklinken.

Und eben weil so viele Frauen schon „gebrannte Kinder“ sind, sind sie schnell da, die Zweifel.

Wenn in der Kennenlernphase oder nach den ersten Wochen oder Monaten, die man mit dem jeweiligen Mann bereits Zeit verbringt, einiges merkwürdig erscheint (was aber ganz oft auch harmlos ist), sind viele Frauen entsprechend verunsichert.

Zu groß ist bei vielen die Angst, gefühlstechnisch mal wieder in eine Luftnummer zu investieren.

Auch wenn er charmant ist, mit Blumen daherkommt und überschwänglich Zukunftspläne schmiedet – alles kein Garant dafür, dass er nicht auch noch mit anderen Frauen ausgeht oder sich online in Singlebörsen oder Datingplattformen nach anderen Frauen umschaut.

So sind sie in vielen zwischenmenschlichen Belangen, ab einem gewissen Zeitpunkt, einem gewissen Kennenlern- oder Beziehungsstatus ständige Begleiter der jeweiligen Frau im Alltag: die Zweifel, ob er es auch ernst mit ihr meint.

Dass viele Frauen, die ihr Herz an Lügner, Fremdgeher oder Internetcasanovas bereits einmal verloren und statt Liebe nur Herzschmerz bekommen haben, alles tun, um ein neuerliches Seelenfiasko zu vermeiden, ist sehr gut nachvollziehbar.

Dennoch sollte man sich seine emotionalen Antennen insoweit bewahren, als dass man sich nicht innerlich verrückt macht und Probleme sieht, wo gar keine sind.

Denn nicht umsonst finden sich tagtäglich Millionen neuer Paare und lieben sich aufrichtig. Warum sollte dies nicht auch Ihnen passieren?

Wenn Sie dennoch Bedenken haben, dass Ihr neuer Partner oder Ihre noch frische Bekanntschaft vielleicht doch noch nicht ganz ehrlich zu Ihnen ist und nicht ebenso viele Gefühle bzw. Ernsthaftigkeit wie Sie in die Beziehung, in das Kennenlernen, investiert, dann machen Sie sich doch am besten eine Liste, auf der Sie Ihre Zweifel notieren.

Manchmal hilft es schon, etwas aufzuschreiben und man fühlt sich besser bzw. sieht klarer.

Vielleicht kommen Sie ja zu dem Schluss, dass Ihre Vermutungen völliger Quatsch sind und Sie sich einfach nur in etwas reingesteigert haben.

Ist dies nicht der Fall, so haben wir von www.wen-datet-er-noch.de nachfolgend ein paar Tipps zusammengestellt, was sich hinter verschiedenen Verhaltensweisen verbergen könnte:

Sie haben sich im Internet kennengelernt und der betreffende Mann, der Sie bereits dreimal ausgeführt und sie auch schon daheim besucht hat, ändert sein Meldeverhalten ganz plötzlich? Schreibt statt täglich nur alle zwei Tage mal eine Nachricht, geht nicht ans Handy, wenn Sie anrufen, oder ist nicht erreichbar und geizt generell mit Anrufen?

Dann dürfen Sie davon ausgehen, dass er garantiert mehrere Eisen im Feuer und die Hand ständig noch an der Internet-Maus hat!

Der Herr möchte sich alle Möglichkeiten offen halten und die Auswahl der Frauen im Internet genießen. Wahrscheinlich verhält er sich bei allen weiblichen Flirt-Kandidatinnen identisch und bekennt sich zu keiner ganz.

Hier hilft es, einfach Klartext zu sprechen, dass man sich das nicht so vorgestellt hat und ehrlich sein, was Ihre Gefühle anbetrifft (wenn Sie denn das Bedürfnis haben, sich mit ihm auszusprechen, ganz taffe Frauen löschen auch mal eben alle Kontaktdaten).

Er wird wohl gar keine große Widerrede starten, sondern sich einer der weiteren Damen, die noch im Rennen sind, widmen….!

Anderer Fall:

Sie können sich nicht beklagen über Ihren neuen Partner, er ist so gut wie immer an Ihrer Seite, unternimmt viel mit Ihnen und meldet sich außerdem regelmäßig.

Nur: sein Handy bewacht er wie ein Luchs und selbst wenn Sie im Ausflugslokal sitzen, ist er unentwegt am Simsen. Oft läutet auch sein Handy, er jedoch geht nicht ran. Tipp: auf der Hut sein, hier könnte ein Paralleldater, ein (Internet-)Casanova, ein Lügner am Start sein!

Weiteres groooßes Zweifelpotential ist gegeben, wenn er Ihnen zwar jeden Wunsch von den Augen abliest, sie auf Händen trägt, jedoch die Öffentlichkeit mit Ihnen meidet.

Sprich: gemeinsames Essen gehen gibts mit ihm nicht. Unternehmungen schon gar nicht. Die Treffen finden ausschließlich bei Ihnen statt. Und zwar dann, wenn ER Zeit hat und Sie darüber informiert.

Vorsicht: hier könnten Sie auf einen Mann gestoßen sein, der schon gebunden ist. Der vielleicht eine Ehefrau oder eine feste Partnerin hat. Alarmstufe rot! Hier stimmt was nicht!

Wenn diese oder ähnliche Anzeichen Ihr Kennenlernen oder Ihre junge Beziehung überschatten, dann behalten Sie klaren Kopf, setzen Sie selbigen zusammen mit Ihrem Bauchgefühl ein und überlegen Sie, wie Sie die Wahrheit erfahren und Gewißheit erlangen können.

Wir von wen-datet-er-noch.de haben unser Portal eigens für solche Fälle ins Leben gerufen und konnten somit schon vielen Frauen helfen, sich Gewißheit zu verschaffen. &üuml;ber seine Untreue, das Fremdgehen, seine Lügen….Schauen Sie gern mal vorbei!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen – auf Facebook unter http://www.facebook.com/lindatabea.vehlen?ref=tn_tnmn

Bildnachweis: Fotolia #38398817 © Adam Gregor

Comments are closed.

Post Navigation