Treuetest, Liebestest – das eigene Gefühl ist ganz wichtig!

Es ist passiert:

der Verdacht, dass der Partner, Ehemann, der Freund oder der Mann aus der Internet-Singlebörse fremd geht oder lügt, ist da, hat sich in Ihnen festgesetzt.

Konkret ist (noch) gar nichts, aber da sind diese gewissen Anzeichen….:und das entsprechende Bauchgefühl, das Sie ahnen lässt, dass der Mann an Ihrer Seite wahrscheinlich nicht ehrlich zu Ihnen ist.

Es kommen in letzter Zeit einfach so viele Aspekte zusammen, die Sie vermuten lassen, dass er wahrscheinlich untreu oder zumindest unehrlich Ihnen gegenüber ist.

Diese Anzeichen jedoch gestalten sich durchaus unterschiedlich. Zeigen sich bei Paaren, die zusammen leben anders als bei Paaren, die noch in der Kennenlernphase sind bzw. sich über das Internet kennengelernt haben und nicht zusammen leben.

Bei Paaren, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, fällt das seltsame Verhalten meist dadurch auf, dass ER stundenlang im Internet surft und die Seiten schnell wegklickt, sobald SIE den Raum betritt.

Auch kommen auf einmal abendliche SMS-Nachrichten, die der Partner nicht kommentiert und selbige betont gelangweilt öffnet. Und gleich wieder schließt.

Nicht selten läutet abends und am Wochenende das Festnetz-Telefon, aber niemand ist dran, sobald sich die Dame des Hauses meldet.

Spielen sich die Situationen, so wie beschrieben oder ähnlich ab, ist das für die allermeisten Frauen höchst beunruhigend. Zumal, wenn man bisher eigentlich immer recht offen miteinander umgegangen ist.

Gesellt sich eine gewisse Geheimnistuerei – von ihm ausgehend – dazu, schrillen die Alarmglocken weiblicher Zeitgenossinnen in den allerhöchsten Tönen.

Auch Frauen, die erst kurze Zeit einen Mann (oft im Internet) kennengelernt haben und nicht mit ihm zusammenleben, wissen, wie sich die Anzeichen gestalten, die signalisieren, dass was nicht stimmt, ER auf Distanz geht.

Sei es, dass er, der so gut wie immer und zu allen Zeiten erreichbar war, auf einmal fast nur noch die Mailbox eingeschaltet hat, wenn sie ihn anruft, oder dass – schlimmer noch – sein Handy läutet, er aber nicht rangeht. Für viele Frauen schaltet sich spätestens hier ein wildes Kopfkino ein.

Gehören Sie zu den Frauen, die derzeit in einer solchen Situation stecken, dann ist es ratsam – zunächst für sich allein – die bedrohlich wirkenden Signale – die so offensichtlich auf Untreue und Fremdgehen hinweisen – eingehend zu prüfen.

Eventuell steckt ja vielleicht gar nichts dahinter und Sie sehen Gespenster bzw. interpretieren die Dinge ganz einfach nur falsch.

Kann aber auch sein, sie stechen in ein Wespennest….Geht es um untreue Männer, Fremdgeher, Seitenspringer, Lügner und Mehrfachdater – gar Heiratsschwindler – ist schlichtweg einfach alles möglich!

Hier ein paar Tipps, für den Fall, dass sie den Verdacht haben, dass er fremdgeht, im Internet nach anderen Frauen sucht, mit weiteren Frauen chattet oder sich gar eine Zweitbeziehung aufgebaut hat:

Haben Sie ihn in letzter Zeit mehrfach am Abend telefonisch nicht erreicht, dann sprechen Sie ihn ganz konkret drauf an!

Vielleicht hat er ja jobbedingt ein wichtiges berufliches Projekt am Laufen und sitzt auch nach Feierabend noch mit Kollegen oder Partnern zusammen. Sie sehen ihn vielleicht gedanklich im Bett mit einer anderen, dabei wälzt er Konzepte und Zahlen….!

Je nachdem wie seine Antwort – und auch seine Mimik! – ausfällt, wird Ihnen Ihr Bauchgefühl schon sagen, ob er die Wahrheit sagt oder lügt. Bleibt das ungute Gefühl und Sie sind weiter mißtrauisch, wird das seine Gründe haben. Dann nehmen Sie unbedingt zur Kenntnis, was Ihr Bauch Ihnen, als sogenanntes „2. Gehirn“ , sagen will! Meist hat es Recht!

Haben Sie ihn in letzter Zeit ungewöhnlich oft abends am Computer entdeckt und bemerkt, dass er es vor Ihnen verheimlichen möchte, auf welchen Seiten er gerade unterwegs war, dann sprechen Sie ihn ruhig darauf an.

Irgend eine Erklärung muß er ja haben, wenn er ständig die Seiten weg klickt….Bleibt auch hier eine befriedigende Antwort aus und Ihr Mißtrauen erhalten, kann es gut sein, dass „mehr“ dahintersteckt.

Haben Sie Ihren aktuellen Freund im Internet kennen gelernt und bemerken nach Monaten, die sie schon mit ihm zusammen sind, dass er ohne erkennbare Gründe auf Distanz geht, was Ihre Treffen, Ihre gemeinsamen Unternehmungen und Ihr Liebesleben betrifft, dann fragen Sie ganz konkret nach!

Denn gerade bei Männern, die man im INetz kenngelernt hat, passiert es nicht selten, dass sie heimlich noch nach anderen Frauen im Internet, in der Singlebörse, Ausschau halten und durchaus einige Monate mehrgleisig fahren, parallel daten.

Hat irgendwann eine der Frauen das Rennen gemacht, vernachlässigt er früher oder später die andere Frau oder gar die anderen Frauen. Da er aber ein Mann ist, wird er natürlich einen Teufel tun und der Betreffenden, den Betreffenden, reinen Wein einschenken. Dazu sind die meisten Männer viel zu feige und überhaupt: weiß man(-n), ob`s mit der Einen überhaupt klappt?! Da ist zunächst Warmhalten angesagt, man(-n) weiß ja schließlich nie!

Sollten Sie es also sein, die er im Begriff ist, auf die legendäre „Warmhalteplatte“ zu setzen, machen Sie Nägel mit Köpfen und fragen Sie ihn klar und deutlich, ob es einen Grund gibt, dass Treffen und Unternehmungen nicht in dem Umfang wie bisher stattfinden. Und sogar weniger werden.

Auch hier wird die Intensität der eigenen Intuition, des Bauchgefühls, von seiner Antwort abhängen. Stammelt er vor sich hin oder sind seine Erklärungen an den Haaren herbei gezogen, dann stimmt ganz einfach was nicht.

Gut möglich, dass längst andere Frauen oder eine andere Frau im Spiel ist!

Wird das eigene Mißtrauen in Situationen, wie an den obigen Beispielen dargestellt, immer größer, bleibt das ungute Gefühl, die Ahnung, dass was nicht stimmt, dann sollte man unbedingt handeln. Vor allem deshalb, weil man dann nicht das Gefühl hat, den Dingen, die passieren, hilflos ausgeliefert zu sein.

Die meisten Frauen werden ganz sicher die beste Freundin, oder auch mehrere Freundinnen, um Rat fragen.

Viele der eng Vertrauten haben im Allgemeinen selbst schon solche oder ähnliche Situationen mit Männern durchlebt und können mit Ratschlägen und Erfahrungen dienen. Oder einfach nur zuhören, was für die meisten Frauen, die den Verdacht haben, dass der Partner sie betrügt oder eine andere Frau hat, extrem wichtig ist.

Es kommt allerdings darauf an, sich durch diverse Ratschläge und Erfahrungen der Freundinnen nicht von seinem eigenen Bauchgefühl ablenken zu lassen.

Sicherlich wird die eine Freundin dies raten, die andere Freundin was anderes.

Das kann sehr verwirrend sein, weil ja jede einzelne (schlechte) Erfahrung mit Männern individuell und nicht jeder Rat für jede Situation geeignet ist.

Auch wenn Sie es in Erwägung ziehen, den betreffenden Mann einem Treuetest, einem Liebestest, auf Deutschlands Treuetestportal für Frauen www.wen-datet-er-noch.de zu unterziehen, sollten Sie in sich hineinhören und darauf hören, wie Ihr Bauchgefühl zu dieser Entscheidung steht.

Denn immerhin kann es ja passieren, dass Sie sofort fündig werden, sprich: Gewißheit erhalten über seine Untreue, seine Lügen, wenn Sie auf dem Treuetestportal aktiv sind.

Deshalb: gehen Sie ein paar Tage lang in sich, hören Sie sowohl auf Ihr Inneres und auch auf Ihren Kopf.

Aus Ihnen heraus wird sich die Entscheidung, wie Sie in Bezug auf Ihren vielleicht untreuen oder unehrlichen Partner handeln, ihren Weg bahnen.

Verlassen Sie sich drauf!

In diesem Sinne grüßt Sie herzlich,

Linda-Tabea Vehlen

auf Facebook unter http://www.facebook.com/lindatabea.vehlen?ref=tn_tnmn

Bildnachweis: Fotolia,  #14216526 © mickey hoo

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.