Dann herzlich willkommen im Singlebörsen-Alltag!

Sich nicht mehr melden, egal ob nach einem Date oder nach mehreren Verabredungen, ist für viele Männer beim Online-Dating normal geworden. Selbst ein Mindestmaß an Anstand werfen viele Singlebörsen-Männer in der virtuellen Welt über Bord.

Natürlich gibt es Kandidaten, die sich melden und offen sagen, dass es nicht passt, allerdings scheinen diese mehr und mehr in der Unterzahl zu sein. Der Großteil der Männer in Singlebörsen hält derlei Kommunikation für absolut unnötig.

Zumeist sind es genau die Männer, die schon nach dem ersten, positiv verlaufenen, Telefonat zuckersüße Nachrichten simsen. Folgt dann kurz darauf das erste Date kennen sie kein Halten mehr. Viele werden noch am selben Abend via SMS zu romantischen Dichtern und schicken schmeichelhafte Zeilen, die der Frau dann – ganz klar! – das Gefühl geben, sie sei einzigartig und bei ihm hätte es gefunkt.

Einige Frauen sind durch oft schon jahrelanges Online-Dating diesbezüglich schon hartgesotten und wissen: je mehr Schmalz am Anfang, desto schneller taucht er wieder ab. Singlebörsen-Neulinge jedoch sind nicht selten irritiert über ein solches Verhalten. Wer zudem noch sensibel ist, sollte auf sich aufpassen, wenn er via Singlebörse an ein solch` falsches Männer-Exemplar gerät.

Denn dieses perfide Benehmen, was sich hier noch recht harmlos anhört, hat es in sich!

Gerade wenn zwei sich online kennengelernt und schon ein wenig Zeit – so zwischen zwei und vier Dates – miteinander verbracht haben, ist es nicht nachzuvollziehen, warum er sich plötzlich nicht mehr meldet. Dass er meist weiter munter in der Dating-Plattform online ist, könnte viele Frauen schier zum Wahnsinn treiben. Hat sie sich bereits in ihn verliebt und wartet, dass er anruft, kann das schon ein kleiner Höllenritt sein!

Zumal der angezeigte Online-Status des „abgetauchten“ eindeutig beweist, dass er NICHT ihre Telefonnummer verloren hat, NICHT im Krankenhaus liegt, NICHT ausgewandert und auch NICHT tot ist. Er hat schlichtweg kein Interesse mehr.

Sei es, weil er vielleicht nicht schnell genug Sex bekommen hat (oder eventuell gerade deshalb), von vornherein nicht ernsthaft interessiert war oder sie halt nicht ganz sein Typ ist.

Mit diesen Fragen kann man sich als Frau ohne Ende quälen, aber man kann`s auch lassen. Weil es zu nichts führt.

Und weil für Männer Singlebörsen virtuelle Schatzkisten sind. Mit ??zig Millionen verschiedenen Frauen drin. Es gibt immer noch was vermeintlich besseres, aufregenderes zu entdecken! Man kann es auch mit einer Pralinenschachtel vergleichen:

einmal aufgemacht, ist man (-n) gespannt, wie die andere Sorte wohl schmeckt. Und wenn man dann schon an der neuen Geschmacksrichtung knuspert, ist die soeben verspeiste Praline schon Geschichte. Insofern können Sie immer davon ausgehen, dass er, wenn er sich nicht mehr meldet, aber online ist, schlichtweg kein Interesse hat.

Machen Sie bloß nicht den Fehler und rufen ihn an, um „die Sache zu klären“! Wenn Sie ihn überhaupt an die Strippe bekommen (die meisten Männer gehen auch hier auf Tauchstation), dann wird er Ihnen garantiert erzählen, dass es entweder sein Kumpel ist, der sich auf seinem Account eingeloggt hat und in der Singlebörse chattet oder, dass sich sein Rechner beim Hochfahren automatisch dort einloggt.

Es versteht sich von selbst, dass Sie so einen Unsinn nicht glauben! Männer behaupten ja auch, zufällig auf Erotik-Seiten zu landen…. Frauen, die leicht zu Liebeskummer neigen, sollten deshalb besonders achtsam mit Singlebörsen-Kontakten und auch mit sich selbst umgehen.

Bitte nicht gleich verlieben, nur weil süße Nachrichten nach dem ersten gemeinsamen Abendessen auf Ihrem Handy eingehen! Abwarten ist immer noch die beste Strategie.

Trifft er sich weiter mit Ihnen und hat nach dem fünfzehnten Date noch immer so verdammt romantische Sprüche drauf, sieht es gar nicht mal so schlecht aus! Und selbst dann hat man als Frau keine Garantie, dass man die einzige ist! Davon können einige Frauen, die durch www.wen-datet-er-noch.de die Wahrheit raus gefunden haben, ein Lied singen!

Nach ein oder zwei Dates jedoch tut man gut daran, im Hinterkopf zu behalten, dass man diesen Mann womöglich nie wieder sieht und er sich vielleicht niemals wieder melden wird. Ohne Erklärung, ohne Ansage. Einfach so. Weil es so ist. Und weil es so einfach ist.

Warum? Darauf gibt es wohl keine befriedigende Antwort. Das wissen die betreffenden Internet-Casanovas wohl auch selber nicht geanu.

Feige, stil- und charakterlos ist es auf jeden Fall. Deshalb:

lassen Sie es langsam angehen und warten Sie ab, ob der Mann, der sich ob der Bekanntschaft mit Ihnen euphorisch ohne Ende gibt, auch in ein paar Tagen noch Ihre Nummer weiß. Oder sich mit seiner Computermaus schon zum nächsten Online-Flirt bewegt……!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.