Von Beginn an hatten sie sich als DAS Traumpaar in Szene gesetzt, präsentierten unzähligen Journalisten weltweit Details aus ihrem Liebesleben und beteuerten ihre Verbundenheit wieder und wieder.

Und jetzt das: Trennung.

Heidi und Seal sind im verflixten siebten Jahr gescheitert.

Eben noch Fotos, die auf heile Familienwelt schließen lassen und dann diese Nachricht! Da fragt man sich schon, ob nicht so manches nur (noch) vorgegaukelt war. Man denke nur an Halloween-Partys und das jährlich erneuerte Ehegelübde.

Obwohl:

einen klebrigen Beigeschmack hatte es ja irgendwie immer schon, so wie das Model und der Sänger immer und immer wieder auf ihre so schön funktionierende und skandalfreie Liebe hinwiesen. Das hatte oft schon Nervfaktor.

Aber trotzdem: im „Bäumchen-Wechsel-Spiel“ der Promi-Beziehungen waren die beide eine Ausnahmeerscheinung. Halten doch Model/Musiker-Beziehungen mitunter keine drei Jahre. Dazu die süße Kinderschar – es war fast schon wie im Bilderbuch!

Dass jetzt auf einmal alles aus ist, lässt Raum für Spekulationen. Gab es einen handfesten Krach, war Seal untreu oder turtelte Heidi fremd? War`s schon lange vorbei und nur noch PR?

Oder scheiterte es schlicht daran, dass beide rund um den Erdball permanent eingespannt waren? Zwei supererfolgreiche Karrieremenschen, von denen schon von Berufs wegen keiner zurück stecken konnte? Man weiß es nicht.

Vielleicht ist wirklich einfach die Luft raus, wie es so vielen Normales auch passiert. Denn auch bei denen bleibt ja die Beziehung meist in den Mühlen des Alltags, zwischen Job, Kinder und Familie, auf der Strecke. Das ist scheinbar nicht anders, wenn man Millionengagen verdient und einen Tross von Angestellten zur Verfügung hat.

Wie auch immer, in den nächsten Tagen wird ganz bestimmt noch das eine oder andere Detail publik werden und Aufschluss geben, warum die Ehe des Topmodels und des Sängers am Ende ist.

Ob es Untreue war – wir werden es erfahren!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.