Lügner, Heiratsschwindler, Fremdgeher, Angeber und Schaumschläger – sie alle sind vor allem online in Datingportalen anzutreffen. Natürlich nicht offensichtlich, denn  kaum ein Mann, der mit miesen Absichten in Singlebörsen unterwegs ist, outet sich am Anfang.

Doch wo sind eigentlich die meisten Abtörner-Singlemänner unterwegs, gibt es eine bestimmte Singlebörse, die sie nutzen? Nun – die gibt es nicht, da sich auf jedem Datingportal neben ernsthaft Interessierten eben auch „Blindgänger“ und Schufte tummeln. Das kommt zudem in den nobelsten Singlebörsen vor, denn es ist ja auch für – nach eigener Aussage – hochkarätige Portale á la Elite-Partner nicht möglich, Verheiratete oder Heiratsschwindler auszusortieren und vom Portal fern zu halten.

Theoretisch könnten sich auch Kriminelle am fröhlichen Singlebörsen-Treiben beteiligen. Ebenso, wie sich solche Gestalten auch in jede beliebige Disco begeben könnten. Ist alles bekannt.

Interessant ist eher zu wissen, auf welchem Portal sich die meisten „bunten Hunde“, sprich: Schaumschläger, Lügner und auch Fremdgeher tummeln. Natürlich gehen hier die Meinungen extrem auseinander.

Auffällig oft aber – das ist mir in meinem Freundinnenkreis und beim eigenen Dating auch schon aufgefallen – scheinen sich solche Exemplare bei friendscout zu tummeln.

Das Datingportal hat jetzt seinen Namen geändert, heißt nunmehr LoveScout. Ob der Namenswechsel, der auf jeden Fall positiver rüber kommt, aber auch Einfluss auf das Niveau der Singlebörse hat? Mehr dazu auf unserem Partnerportal FRAUENPANORAMA.de, wo Gastautorin Petra zu diesem Thema einen Beitrag veröffentlicht hat, lesen Sie ihn hier: http://frauenpanorama.de/friendscout-wird-lovescout-steigt-auch-das-niveau/

Bildnachweis, Fotolia, https://de.fotolia.com/id/89172977

Datei: #89172977 | Urheber: Nomad_Soul

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.