Ihr Partner macht in letzter Zeit abends so viele &üuml;berstunden oder hat für sich das Joggen entdeckt? Vielleicht weil er für eine andere fit und attraktiv sein möchte? Oft ist er wortkarg und scheint abwesend?

Alles in allem finden Sie sein Verhalten seit einigen Wochen oder Monaten merkwürdig. Langsam aber sicher hegen Sie den Verdacht, dass er fremdgeht.

Einerseits:

Millionen Männer machen tagtäglich &üuml;berstunden und Millionen Männer joggen. Der eine früher, der andere später. Und dass Männer dann und wann wortkarg sind, ist ebenso bekannt. &üuml;berzeugende Anzeichen für`s Fremdgehen sind das noch lange nicht.

Andererseits:

Millionen Männer betrügen und belügen ihre Frauen. Tagtäglich und weltweit.

Nicht umsonst verzeichnen Firmen, die sich mit dem Aufdecken und Entlarven untreuer Männer befassen, kontinuierliche und wachsende Zuläufe. Treuetest, Lockvogel, Treuetestportal oder echtes Hinterherspionieren – dass all` dies so gefragt ist, ist nicht zuletzt eine Konsequenz auf unsere immer mobiler und flexibler werdende Gesellschaft. Welche unendliche Möglichkeiten hat, in kürzester Zeit Kontakte zu anderen Menschen zu knüpfen. Online und offline.

Zunächst sollten Sie als seine Partnerin jedoch nicht panisch reagieren, denn es ist überhaupt nicht gesagt, dass da eine andere im Spiel ist. Wer heutzutage im Job stark eingebunden ist, muss nun mal oft länger arbeiten und auch, dass Ihr männliches Gegenstück sich auf einmal sportlich betätigt, ist kein Grund Gespenster zu sehen.

&üuml;berwiegen jedoch Ihre Zweifel und das Misstrauen sehr und beschäftigt Sie dies über alle Maßen und Sie sind zudem noch eine skeptische Natur und können an nichts anderes mehr denken, so lautet der simple Tipp:

Sprechen Sie Ihren Verdacht ihm gegenüber einfach aus!

Schaffen Sie eine Situation, in der Sie beide entspannt sind. Vielleicht bei einem Spaziergang oder bei einem gemeinsamen Glas Wein abends auf der Couch. Dies so konkret anzusprechen, hat nämlich einen überaus großen Vorteil:

Sie kennen Ihren Partner und auch seine Körpersprache supergut! &üuml;bermitteln Sie ihm ohne Umschweife, was Sie bewegt und dass Sie aus diesem oder jenem Grund misstrauisch sind.

Dann ist er am Zug und auf seine Reaktion kommt`s jetzt an!

Egal, ob er empört ist, wütend reagiert oder gar lacht – Ihr Bauchgefühl und die weibliche Intuition werden Sie wissen lassen, ob Sie sich zu Unrecht Sorgen gemacht haben oder auf der Hut sein müssen. Denn Sie kennen ihn zu gut, um zu wissen, ob er nicht doch trickst.

Gerade hinter allzu starken Beschwichtigungsversuchen kann mehr stecken. Haben Sie das Gefühl, dass er wahrscheinlich nicht ehrlich Ihnen gegenüber ist, dann können Sie sich nun in Ruhe Gedanken machen, wie Sie weiter verfahren.

Ob Sie abwarten oder sich der vielfältigen Methoden, unehrlichen Männern auf die Schliche zu kommen, bedienen wollen, liegt ganz bei Ihnen. Auch hier wird Sie Ihr Bauchgefühl ganz sicher navigieren. So individuell jede Frau ist, so individuell werden ihre Aktivitäten sein, sich dem Untreueverdacht näher zu widmen.

Deshalb:

fressen Sie nichts in sich rein und ärgern sich ein Magengeschwür, sondern sprechen Sie aus, was Sie bewegt. Auch beim heiklen Thema Untreue. Sie werden sehen, es lohnt sich!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.