Dass gefühlt stündlich eine neue „Studie“ im Zusammenhang mit Liebe, Fremdgehen, Dating und Kennenlernphase online geht, haben wir ja schon mehrfach thematisiert.

Nun ist eine solche Erhebung wieder ein aktuelles Thema, denn nach allem, was zur Untreue schon herangezogen wurde (Berufsstand, Alter, Aussehen, Nasenform, Handlänge….) hat es jetzt eine gesellschaftliche Gruppe getroffen, die medial sowie schon mehr gemobbt als gewürdigt wird: den Ossi-Mann.

Geht es nach der „Studie“ einer Partnervermittlung geht dieser am häufigsten fremd.

Da wir mit unserem Lügner- und Aufdeckportal www.wen-datet-er-noch.de ganz andere Erfahrungen haben und zudem selbst aus Ostdeutschland stammen, war es klar, dass wir uns hierzu zu Wort melden müssen.

Unseren Artikel – im Zusammenhang mit der Behauptung, dass der Mann aus dem Osten am häufigsten fremdgeht – finden Sie hier, auf unserem Partnerportal, dem Magazin Frauenpanorama.de:

Bildnachweis: pexels.com

Der Sommer – und damit die Sommerloch-Zeit – neigt sich nun langsam dem Ende zu, aber die Gaga-Nachrichten in Sachen Untreue, Fremdgehen, Liebe und Dating reißen dennoch nicht ab.

Nachdem zum Thema „Gründe für`s Fremdgehen“ eigentlich so gut wie alles schon (an den Haaren) herangezogen wurde (Nasenform, Fingerform, Vorname, Beruf….), soll es nun angeblich auch eine bestimmte Zeitspanne geben, in der häufiger fremdgegangen wird.

Das zumindest wurde Ende August auf dem Portal unsertirol24.com gemeldet. Hintergrund ist mal wieder eine Seitensprung-Seite, also ein Portal, wo sich Männer und Frauen diskret – per Mausklick im Web –  ein Abenteuer organisieren können.

Deren Betreiber geben an, dass sich vor der Ferienzeit – an einem bestimmten Tag – ganz besonders viele Menschen auf der Seite registriert haben und sehen als Grund dafür Read More →

„Ghosting“, „Bombing“, „Benching“ und jetzt „Stahshing“- die Dating-Szene ist um einen neuen Begriff reicher.

Allerdings handelt es sich – wie so oft – schlichtweg um „alten Wein in neuen Schläuchen“- nicht mehr und nicht weniger.

Denn „Stahsing“ ist beileibe kein neues Phänomen, es könnte gut und gerne auch als „Benching“ – das verhasste „Warmhalten“ – durchgehen.

In der digitalen  Ausgabe der FREUNDIN findet sich zu dem vermeintlich neuen Dating-Trend folgendes:

„Es gibt viele Stufen in einer Beziehung. Ein besonderer Meilenstein ist der Tag, an dem Sie Freunde und Familie des Partners endlich kennen lernen. Doch was ist, wenn dieser Tag einfach nicht kommt? Dann handelt es sich wahrscheinlich um „Stashing“. Wenn Sie Ihren Partner schon in Ihren Freundeskreis integriert haben, er aber damit auf sich warten lässt, dann kann das viele Gründe haben.

Einer davon könnte „Stashing“ sein. Das englische Wort „Stashing“ bedeutet soviel wie „versteckt halten“ und genau dies versucht der Partner in dieser Situation. Er versteckt Sie vor Menschen, die ihm Nahe stehen. Er genießt die Vorzüge der Beziehung ohne dabei die Bindung, zu eng zu sehen. Dafür kann es viele Gründe geben. Vielleicht ist er einfach noch nicht so weit, Sie seinen Freunden und seiner Familie vorzustellen. Es kann aber genauso gut sein, dass er die Beziehung nicht so ernst nimmt wie Sie.“ Read More →

Wieder mal geistert ein angeblich neuer Trend in Sachen Liebe und Dating durch die Medien – er nennt sich „Love Bombing“.

Was gefährlich und erschreckend klingt, ist aber in Wahrheit kein wirklich neues Phänomen, nur der Name ist neu.

Hinter „Love Bombing“ steckt lediglich die Masche, derer sich vornehmlich Narzissten und Psychopathen bedienen. Ihr Betätigungsfeld ist hierbei – wen wundert es? – vorzugsweise das Online-Dating. Momentan gibt es wohl kaum eine leichtere Variante, an eine Vielzahl von Frauen zu kommen, als über digitale Singlebörsen, Partnerschaftsportale & Co.

Dieses Parkett kann man(n) nämlich auch hervorragend dazu nutzen, um Paralleldating zu betreiben oder sich – wenn man eine Frau fallen gelassen hat – digital schnell der nächsten zuzuwenden.

Das alles hat mit dem Phänomen, das nun seit Neuestem als „Love Bombing“ von sich reden macht, zu tun.

Warum? Ganz einfach: weil die Sorte Mann, die sich dieses verhassten Phänomens bedient, nur Read More →

Dieser Tage war wieder einmal ein Promi in aller Munde, der für eine andere Frau seine Ehefrau und die gemeinsamen Kinder verlassen hat: Henning Baum. Bekannt geworden als „Der letzte Bulle“ und als kerniger Macho gefeiert, war der Schauspieler vor allem wegen seiner männlichen Art (bei Frauen) sehr beliebt.

Nun vermelden die Boulevardmedien, dass der TV-Star seine Frau, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, schon seit geraumer Zeit verlassen hat. Mit der Neuen hat er – klar! – bereits ein Kind.

Nun kennt man freilich die Hintergründe der Trennung nicht, aber es wird wahrscheinlich durchaus DAS sein, wonach es aussieht. Das altbekannte „Bäumchen-wechsle-Dich“-Spiel DER Männer, die meinen, die Frau an der nächsten Ecke ist aufregender, hat mehr Sexiness, mehr Esprit…Und wie man weiß, setzt es da natürlich nur allzu oft aus – auch bei Frauen übrigens, die wegen einem vermeintlich heißblütigerem Lover nicht selten ihre ganze Familie verlassen.

Aber wir sind hier bei dem Thema „Mann“ – aus dem einfachen Grund, weil wir solche Fälle von den (potentiellen) Nutzerinnen unseres Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportals www.wen-datet-er-noch.de nahezu täglich mitbekommen.

Es ist auch ein Spiegelbild einer Gesellschaft, in der eine Partnerschaft, aus der gemeinsame Kinder hervorgingen, kaum mehr etwas zählt, wenn auf dem Parkett der Herzen eine vermeintlich interessante Person die Bühne betritt. Viel zu oft ist Read More →