paralleldating-18-11-16_bildOnline nach dem Mann des Lebens Ausschau zu halten, birgt – neben Vorteilen – auch gewisse Tücken.

Eine davon ist das Paralleldating. Bis zu welchem Zeitpunkt WIE WELCHE Kontakte nebenher geführt werden sollten, ist in Foren von Singlebörsen immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Hitziger Diskussionen – soweit man das von digital geführten Debatten sagen kann.

Doch die verschiedenen Meinungen die hierzu – nicht selten in scharfer Ausdrucksweise – geführt werden, zeigen, wie präsent das Thema für viele Singles – vornehmlich Singlefrauen – bisweilen ist.

Denn gerade die Frauen sind es, die sensibel darauf reagieren, wenn sie erfahren, dass der Mann aus der Singlebörse, mit dem es bereits mehrere Dates gab, auch noch andere Frauen datet – eben Paralleldating betreibt.

Die Betonung liegt hier auf „mehrere Dates“, die man miteinander gehabt hat, denn sowohl Singlemann als auch Singlefrau sind sich wohl darüber einig, dass Parallelkontakte nach einem oder zwei gemeinsamen Treffen kein Thema sind. Im wahrsten Wortsinne sogar – denn warum sollte man darüber reden, dass man in dieser Phase noch das eine oder andere Date mit jemand anderem aus der Singlebörse wahrnimmt? Das machen Frauen wie Männer  und hierzu verbietet sich jede Diskussion.

Heikel wird es für viele nach Read More →

18-11-16Gefühle missbraucht, hohe Geldsummen weg und die Erkenntnis, dass man blind vertraut hat – aller Wahrscheinlichkeit nach einem anonymen Betrüger.

So erging es auch in den letzten Wochen wieder einigen Frauen – nachzulesen in den Medien.

Das Phänomen Romance Scamming – es ist lange schon bekannt und auch gewarnt wird davor wird seit vielen Jahren.

Dennoch gelingt es verdammt vielen Lügnern und Betrügern immer wieder, Frauen per Internet kennenzulernen und ihnen die große Liebe – manchmal sogar ein Leben in Saus und Braus – vorzugaukeln. Diese Männer nehmen meist über Facebook Kontakt auf, sind aber zuhauf auch in Singlebörsen vertreten.

Sie tragen meist englische Vor- und Zunamen oder warten mit ganz exotischen Namen auf. Die Masche ist fast immer die Gleiche und eigentlich auch sowas von durchschaubar. Weibliche Opfer aber gibt es dennoch immer, immer wieder. Auch von Nutzerinnen unseres Lügner- und Fremdgeher-Aufdeckportals www.wen-datet-er-noch.de hören wir oft, dass sie sich bei uns angemeldet haben oder anmelden wollen, weil sie das ungute Gefühl haben, einem Liebesbetrüger aufgesessen zu sein. Der im Übrigen nicht immer – wie beim internationalen Romance Scamming üblich – im Ausland sitzen muss. Auch der Typ des Read More →

????????????????????????????????????

Paralleldating, Lügen, Kurz-Beziehungen, Lebensabschnittsgefährten – das alles sind Phänome unserer modernen Zeit. Verstärkt – manche sagen auch:  hervorgerufen – wird das alles durch das Online-Dating.

Und den einen, nicht unerheblichen, Umstand, der auch hierzulande gegeben ist:

dem Frauen-Überschuss.

Einem Bericht des Internet-Portals businessinsider.de zufolge, ist dieser Überschuss weiblicher Singlefrauen auch „schuld“ daran, dass viele Männer beim Dating – online wie offline –  unverbindlich sind, sich nur kurz auf die jeweilige Frau einlassen (wenn überhaupt) und – in den Singlebörsen – mit einem Klick schon wieder bei der nächsten Single-Lady zu landen versuchen.

Da genügend Frauen, die einen Mann suchen, vorhanden sind, lassen sich die Männer – dem Bericht nach – weniger auf Frauen ein und um Aufmerksamkeit buhlen müssen sie schon gar nicht. Die schiere Auswahl bindungswilliger Frauen macht eben vielen Singlemännern keinen Druck, sich auch mal festzulegen. Auf die EINE!

Nun – ganz sicher gilt das nicht für alle Männer, aber sehr viele der männlichen Singles, beim Online-Dating zumal, fallen sehr wohl durch ihre Unverbindlichkeit, durch ihr häufiges „nicht mehr melden nach einem Date“ oder gar das verhasste „Abtauchen“ (Funkstille) auf. Read More →

08-11-16Dieser Tage wurde der Schauspieler Harald Krassnitzer zum Fremdgehen befragt. Seine Antwort lautete in dem Tenor, dass er davon überzeugt ist, dass Untreue in intakten Beziehungen nicht passiert.

Kann man so unterschreiben!

Schön, dass das ganz Banale auch mal von einem Prominenten ausgesprochen wird, denn man kennt sie alle: diese lausigen „Untreue-als-Chance“-Stories, die einem allethalben entgegen wabern. Online wie offline. Immer wieder wird – vor allem von selbsternannten Experten und Coaches – eine Lanze für das Fremdgehen gebrochen, der riesige Vertrauensbruch, der eigentlich auf der ganzen Welt nur Liebeskummer verursacht, wieder und wieder verharmlost und relativiert.

Die Gründe dafür erschließen sich einem nicht.

Vor allem dann nicht, wenn Read More →

generation_beziehungsunfaehigkeitZaudern, wankelmütig und unzuverlässig und zudem unverbindlich.

Diese Eigenschaften sind ja generell nicht beliebt – beim Dating und beim Kennenlernen sind sie geradezu verhasst. Denn meist führen sie zu nichts und bringen Unsicherheit und Misstrauen mit sich.

Dass aber genau DIESES Zaudern, DIESES „sich-noch-nicht-entschieden-können“ und „noch-nicht-sicher-sein“ GERADE in der Welt der Singles und der Partnersuche zu finden ist, ist kein Geheimnis.

Die vielen Millionen Kontakte, die im Internet in Datingportalen, Partnerbörsen und Singleplattformen verfügbar zu sein scheinen, sind der Grund dafür, dass viele Suchende sich niemals sicher sein werden und deshalb in Sachen Partnerwahl (noch) keine Entscheidung treffen.Selbst wenn sie eine Person gefunden haben, die doch eigentlich passt.

Was dann dazu führt, dass das Netz zu bersten scheint, von Anfragen und Threats in Form von „datet er noch andere?“, „Trifft er sich heimlich mit weiteren Frauen?“, „Er chattet heimlich mit anderen Frauen“ und „Er ist noch in der Singlebörse online und nicht abgemeldet“.

Trifft umgekehrt auch auf eine Menge Frauen zu, aber hier geht’s ja bekanntlich um Männer, um „Männliche Untreue“.

Deshalb ist es interessant zu lesen, dass das ungeliebte Phänomen der Beziehungsunfähigkeit – denn nichts anderes ist dieses ewige Zaudern ja – auch große Magazine, wie den SPIEGEL, dazu bewegt, über dieses umfassende Thema unserer Zeit zu schreiben. Und erstaunlich ist es auch, zu hören und zu lesen, dass jemand, der ein Buch über die Beziehungsunfähigkeit geschrieben hat, Read More →