????????????????????????????????????

Paralleldating, Lügen, Kurz-Beziehungen, Lebensabschnittsgefährten – das alles sind Phänome unserer modernen Zeit. Verstärkt – manche sagen auch:  hervorgerufen – wird das alles durch das Online-Dating.

Und den einen, nicht unerheblichen, Umstand, der auch hierzulande gegeben ist:

dem Frauen-Überschuss.

Einem Bericht des Internet-Portals businessinsider.de zufolge, ist dieser Überschuss weiblicher Singlefrauen auch „schuld“ daran, dass viele Männer beim Dating – online wie offline –  unverbindlich sind, sich nur kurz auf die jeweilige Frau einlassen (wenn überhaupt) und – in den Singlebörsen – mit einem Klick schon wieder bei der nächsten Single-Lady zu landen versuchen.

Da genügend Frauen, die einen Mann suchen, vorhanden sind, lassen sich die Männer – dem Bericht nach – weniger auf Frauen ein und um Aufmerksamkeit buhlen müssen sie schon gar nicht. Die schiere Auswahl bindungswilliger Frauen macht eben vielen Singlemännern keinen Druck, sich auch mal festzulegen. Auf die EINE!

Nun – ganz sicher gilt das nicht für alle Männer, aber sehr viele der männlichen Singles, beim Online-Dating zumal, fallen sehr wohl durch ihre Unverbindlichkeit, durch ihr häufiges „nicht mehr melden nach einem Date“ oder gar das verhasste „Abtauchen“ (Funkstille) auf. Read More →

bild_kontaktanzeigeOnline-Dating ist beliebt und verhasst zugleich. Und doch zieht es viele Singlefrauen – ähnlich wie das manchmal mit Schokolade ist – immer wieder an.

Viele Frauen legen zwar nach Singlebörsen-Flops oft eine Pause ein, früher oder später loggen sich aber häufig auch die wieder ein, die dem Online-Dating eigentlich abgeschworen haben.

Das hat meist mehrere Gründe: man ist keine zwanzig mehr, wo man an jeder Ecke Männer kennenlernt oder lebt auf dem Land, wo die Auswahl passender Partner mehr als überschaubar ist. Oder ist beruflich eben so eingespannt, dass wenig Zeit bleibt, sich nach einem passenden Gegenstück umzuschauen.

Wer nicht per se so eingestellt ist, im Falle eines Falles eben Single zu bleiben, bedient eben früher oder später wieder die Tastatur für den Klick zum Glück. Zur Freude der Singlebörsen-Betreiber.

Leider sind aber auch lange, digitale Abstinenzen kein Garant dafür, dass der Wind sich im weltweiten Dating-Dschungel gedreht hat. Im Gegenteil: Read More →