40.000,00 € – das ist die Schadensumme, um die eine 84jährige Frau geprellt wurde. Wieder einmal geht die Straftat auf das Konto eines Heiratsschwindlers.

Der sogar schon fröhlich bei seinem Opfer eingezogen war und es sich gemütlich gemacht hat!

Immer mehr Meldungen über Frauen im sehr hohen Seniorenalter, die auf einen Heiratsschwindler hereinfallen, werden medial veröffentlicht, die „Zunft“ dieser miesen Liebesbetrüger scheint noch immer Hochkonjunktur zu haben.

Aber: auch hier ist immer öfter von Urteilen zu hören, kommen diese miesen Typen vor ein Gericht.

So auch in einem aktuellen Fall, der derzeit Schlagzeilen macht. Das Opfer, wie eingangs erwähnt eine 84jährige Seniorin, befürchtet allerdings, dass der Liebesschuft dreist weitermacht und schon bald weitere Frauen auf ihn hereinfallen.

So ist auf rtlnext.rtl.de folgendes zu lesen: Read More →

In einer Situation, die eigentlich dazu gedacht ist, dass Mann und Frau sie zu zweit genießen, ständig zum Handy zu greifen und darauf herum zu tippen, ist total unhöflich – klar.

Was aber einer Frau aus Texas in diesem Zusammenhang widerfuhr, ist schon extrem und auf jeden Fall außergewöhnlich!

Sie wurde nämlich von einer Online-Dating-Bekanntschaft zu einem ersten Treffen ins Kino eingeladen – und konnte dort, während des Films, nicht von ihrem Handy lassen.

Diese Situation, die wohl ein jeder – egal, ob Frau oder Mann – beim Kennenlernen (und darüber hinaus) als nervig und unhöflich empfindet, brachte den männlichen Date-Kandidaten der Frau so in Rage, dass er den für die Frau Read More →

08-11-16Dieser Tage wurde der Schauspieler Harald Krassnitzer zum Fremdgehen befragt. Seine Antwort lautete in dem Tenor, dass er davon überzeugt ist, dass Untreue in intakten Beziehungen nicht passiert.

Kann man so unterschreiben!

Schön, dass das ganz Banale auch mal von einem Prominenten ausgesprochen wird, denn man kennt sie alle: diese lausigen „Untreue-als-Chance“-Stories, die einem allethalben entgegen wabern. Online wie offline. Immer wieder wird – vor allem von selbsternannten Experten und Coaches – eine Lanze für das Fremdgehen gebrochen, der riesige Vertrauensbruch, der eigentlich auf der ganzen Welt nur Liebeskummer verursacht, wieder und wieder verharmlost und relativiert.

Die Gründe dafür erschließen sich einem nicht.

Vor allem dann nicht, wenn Read More →

Umfrage_Verzeihen_in_PartnerschaftenFremdgehen, Affären, Parallelbeziehungen – sie kommen tagtäglich vor. Auch und gerade in festen Partnerschaften!

Nicht immer folgt auf dem Fuße die (endgültige) Trennung. Es gibt sie durchaus – Paare, die zusammenbleiben. Nach dem Fremdgehen, dem One-Night-Stand, der „Nebenher-Beziehung“, den emotionalen Verletzungen.

Die Studentin Louisa Landwehr von der Ruhr Universität Bochum widmet sich dieser Thematik im Rahmen ihres Psychologie-Studiums, ihrer Bachelorarbeit.

Hierfür sucht sie Teilnehmer, die bereit sind, an der Online-Umfrage teilzunehmen. Anonym.

Gern unterstützen wir Louisa in ihrem Anliegen und würden uns freuen, wenn interessierte Personen sich bei ihr melden. Alle Teilnahme-Voraussetzungen sind auf dem beigefügten Bogen veröffentlicht. Gern können Sie aber auch uns, dem Team von www.wen-datet-er-noch.de, eine E-Mail an info@wen-datet-er-noch.de schreiben, wir leiten es an Louisa weiter.

Und natürlich steht uns Louisa für unser Blog Rede und Antwort, was die Ergebnisse der Studie betrifft. Das wird sicher für viele Leser unseres Online-Magazins interessant sein! Wir sind gespannt und veröffentlichen ein Interview / ein Beitrag mit ihr, sobald sie mit Ergebnissen aufwarten kann. Voraussichtlich Ende 2014. Also – immer mal wieder  hier rein schauen!

Herzlichst,

Linda-Tabea Vehlen, auf Facebook unter:   https://www.facebook.com/lindatabea.vehlen

Bildnachweis / Copyright: Louisa Landwehr

 

 

 

 

„Irgendwie hatte ich schon länger ein komisches Gefühl“ – „Ich habe es damals schon geahnt!“ – „Als das Handy abgeschaltet war, bekam ich so eine Ahnung“, „Er gab mir nie eine Festnetznummer, von Anfang an hatte ich ein ungutes Bauchgefühl“!

Kennen Sie, liebe Nutzerin, liebe Leserin diese Sprüche? Wohl fast jede Frau könnte mit mindestens einer persönlichen (Leidens-)Geschichte an diese Aussagen anknüpfen. Wie oft merken wir im zwischenmenschlichen Bereich, dass irgendwas nicht stimmt. Unser Bauch, unser Inneres sendet Signale, die nun wirklich unmissverständlich sind. Nur: die meisten von uns Frauen neigen dazu, diese zu verdrängen. Obwohl sich im Nachhinein immer, wirklich immer, bestätigt, dass einen das miese Gefühl nicht getäuscht hat.

Nämlich dann, wenn die Freundin den eigenen Freund mit einer anderen sieht, sich seine Geschäftstermine auf einmal als romantische Dates mit einer Frau erweisen oder man herausfindet, dass der höhnisch blinkende Online-Button seines Accounts in der Partnerbörse mitnichten angezeigt wird, weil sich sein PC automatisch einloggt, sondern weil er schlichtweg mit und nach anderen Frauen surft.

Genau für Situationen dieser und ähnlicher Art haben wir www.wen-datet-er-noch.de konzipiert. Die Plattform bietet die Chance, sofort auf ein ungutes Bauchgefühl reagieren und rasch Klarheit erlangen zu können. Die weibliche Intuition ist hierbei das A und O. Denn sie meldet sich bei beiden: Bei der Frau, die vorgegaukelt bekommt, dass er ob einer fehlenden Festnetznummer halt „so viel geschäftlich unterwegs ist“ und deshalb nur per Handy erreichbar (was am Wochenende abgeschaltet ist), genau so, wie bei der Frau, mit der er genau in dieser Zeit zusammen ist. Beide Frauen werden über kurz oder lang ahnen, dass etwas nicht stimmt.

Laut Statistik sind es im übrigen immer noch die Frauen, die der Untreue schneller auf die Schliche kommen. Mit www.wen-datet-er-noch.de verschaffen Sie sich möglicherweise Klarheit, die Sie ohne die Plattform vielleicht erst viel später oder gar nicht erlangen würden. Zum diesem Thema einige Auszüge aus den Mails, die Frauen uns geschrieben haben:

„als ich festgestellt habe, dass es so ein Portal gibt, war ich baff! Die Idee ist so simpel wie genial, denn vermuten tut man doch meist schon irgendwas. Nur ist es nirgends möglich, tatsächlich auf die andere Frau zu stoßen. Ich bin von Hause aus leider sehr misstrauisch, deshalb meine Registrierung bei euch“ Marie

„Ich bin eigentlich nicht so der Typ, der hinter her schnüffelt. Nur sind bei meinem Freund die Signale schon so lange offensichtlich. Wir haben uns im Internet kennen gelernt, abgemeldet ist er dort in der Singlebörse bis heute nicht. Drum hab ich mich hier angemeldet.“ Jana

„Eine Freundin von mir hatte jahrelang Ahnungen, dass ihr Mann sich mit anderen Frauen trifft. Unternommen hat sie nichts, wusste gar nicht, wo sie ansetzen sollte. Irgendwann flog dann alles auf und es stellte sich heraus, dass er über ganz Berlin verstreut mehrere Frauen hatte. Bei denen hat er auf ledig gemacht. Seit mein Lebensgefährte sein Handy mit zur Toilette nimmt, habe ich mich hier eingeloggt.“ Manuela