08-11-16Dieser Tage wurde der Schauspieler Harald Krassnitzer zum Fremdgehen befragt. Seine Antwort lautete in dem Tenor, dass er davon überzeugt ist, dass Untreue in intakten Beziehungen nicht passiert.

Kann man so unterschreiben!

Schön, dass das ganz Banale auch mal von einem Prominenten ausgesprochen wird, denn man kennt sie alle: diese lausigen „Untreue-als-Chance“-Stories, die einem allethalben entgegen wabern. Online wie offline. Immer wieder wird – vor allem von selbsternannten Experten und Coaches – eine Lanze für das Fremdgehen gebrochen, der riesige Vertrauensbruch, der eigentlich auf der ganzen Welt nur Liebeskummer verursacht, wieder und wieder verharmlost und relativiert.

Die Gründe dafür erschließen sich einem nicht.

Vor allem dann nicht, wenn Read More →

Secretive handwritten message in denim pocket, from someone that wants a call about something. Perhaps the note was found before laundry and suggests a secret lover. Note is wrinkled and ink is blue.

Es gibt wahre Geschichten, die sind so unglaublich, dass einem die Haare zu Berge stehen. Vor allem wenn es um die sensiblen Themen „Beziehung“ und „Liebe“ und damit einhergehende Doppelleben geht.

Das Süddeutsche Zeitung Magazin veröffentlichte dieser Tage so eine dramatische Geschichte, die – wenn sie denn wirklich wahr ist, obgleich das egal ist, denn solche Geschichten kommen nun mal vor  – mal wieder zeigt, dass auch die heimliche Geliebte schnell zur Verliererin werden kann.

Dass auf dem Parkett des Fremdgehens, der Spielchen und der viel zu häufigen Doppelleben nichts unmöglich ist, wissen wir von unseren Nutzerinnen des Portals www.wen-datet-er-noch.de, wo misstrauische Frauen Fremdgehern, Lügnern und Heiratsschwindlern auf der Spur sind.

Dass sich aber eine heimliche Geliebte bewusst für ein Kind vom verheirateten Mann entscheidet und später erfährt, dass er neben der Gattin noch eine weitere Freundin hat, die ebenso ein Kind von ihm erwartet, ist schon sehr extrem.

Im erwähnten Beitrag Read More →

Woman with magnifier on white background….sie empfiehlt ihr Buch über Seitensprünge als Geschenk zum Valentinstag. Und wir den Web-Klick zur Gewissheit! Aber von vorn:

Pamela Obermaier, Journalistin und Autorin, war vor kurzem bei Stefan Raab, in dessen Sendung, zu Gast. Dieser tat fast so, als hätte er in seinem Leben noch nie davon gehört, dass man einen professionellen Treuetest bzw. Treuetester, Treuetestagenturen, buchen kann. Denn Pamela Obermaier hat genau darüber ein Buch geschrieben. Für die Recherche begab sie sich selbst in die Rolle der Treuetesterin und hat mehrfach die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Männer einem Seitensprung oder einer Parallelbeziehung ganz und gar nicht abgeneigt sind.

In Deutschland, so Obermaier, boomt es, die Treue des Partners zu testen.

Sie empfiehlt, das Buch zum Valentinstag (!) an den Partner zu verschenken. Nun, ich denke, das würde wahrscheinlich eher weniger gut ankommen. Wirklich treue Partner würde man damit brüskieren und wer bei seinem Partner wirklich vermutet, dass er oder sie fremdgeht – tja, da hilft wahrscheinlich das Buch dann auch nicht mehr.

Untreue, Parallelbeziehungen, Doppelleben, Heiratsschwindel – diese mehr als ungeliebten Charaktereigenschaften werden wohl nie aus unserer Zivilisation verschwinden, das wird´s immer geben. Zum Leidwesen der treuen Seelen…

Schön, dass es aber auch eine Art Gegenbewegung gibt. Read More →

In manchen Situationen sollte FRAU ruhig genauer hinschauen…

Selten gehen Meinungen und Aussagen über Verhaltensweisen so weit auseinander wie beim Thema „Untreue“.

Beziehungsweise darüber, wie man sich als Frau verhalten soll, wenn man den Verdacht hat, dass der Freund oder Partner fremdgeht, einen vielleicht sogar belügt.

Auf diese Frage gibt es ja bekanntlich keine wirkliche Antwort, vor allem deshalb, weil jede Situation in der man als Frau Untreue oder Lügen bei einem Mann, beim Partner, vermutet, anders ist.

Keine normal denkende Frau auf der Welt wird beispielsweise aktiv nachforschen, wenn das Internet-Date, mit dem man sich einmal getroffen hat, nichts wieder von sich hören lässt, aber schon am nächsten Tag wieder fleißig online ist. Read More →

Was ist der Grund, weshalb Männer fremd gehen? Eine simple Frage, die sich betrogene Frauen oder solche, die vermuten, hintergangen zu werden, immer und immer wieder stellen. Der häufigste Grund, so simpel das auch klingt, ist die sprichwörtlich “gute Gelegenheit??.Laut neuesten Studien gehen selbst die Männer fremd, die in einer glücklichen Partnerschaft leben. Geschäftsreisen, die attraktive Kollegin, der Flirt in der Kneipe beim Männerabend…..

Nicht immer, aber doch häufig, nehmen Männer in solchen Situationen ihre Chance wahr und gehen fremd.All` diese verschiedenen Situationen sind jedoch unterschiedlich zu betrachten. So ist das fremd gehen des geschäfftlich reisenden Mannes ein anderes als der One-Night-Stand nach dem Billardabend. Männer, die beruflich viel unterwegs sind und fremd gehen, tun dies meist nicht mit immer wechselenden Frauen. Häufig ist ein und diesselbe im Spiel.Mit diesen Frauen gehen die Männer unterschiedlich um: der zu Geradlinigkeit neigende Typ Mann wird ihr reinen Wein einschenken und sagen, dass er vergeben ist. Jedoch weit mehr Männer – und viele Frauen können das bestätigen – sind feige und geben sich als Single aus. Vielleicht auch, weil sie dann das Ganze mehr als Abenteuer sehen und es ihnen einen Kick verpasst. Man(-n) muss jedoch schon recht abgebrüht sein, um so zu agieren.

-zig Millionen Männer jedoch sind genau so! Und verletzen damit Frauen, ohne mit der Wimper zu zucken. Lassen es gar darauf ankommen, dass sie merkt, dass etwas nicht stimmt. Denn immer gehen solche Geschichten mit den allseits bekannten Signalen einher.

Der Herr ist zwischendurch und vor allem an den Wochenenden nicht erreichbar, gemeinam ausgehen geht gar nicht und ein Spontanbesuch bei ihm ist überhaupt nicht möglich (??ich muss viel arbeiten, bin nur unterwegs??). Dass kaum eine Frau sich über längere Zeit damit abspeisen lässt, darauf kommen die wenigsten Männer….Und was den One-Night-Stand betrifft:

wenn sich DIE Gelegenheit bietet, dann nehmen auch gebundene Männer diese Chance “mit?? und tun es als Kavaliersdelikt ab. Doch nicht immer bleibt es bei nur einer Nacht. Gar nicht so selten erfährt ein solches Abenteuer eine Fortsetzung. Wie dann der gebundene Mann agiert? In den meisten Fällen: siehe oben. Unwahrheiten vorgaukeln wie gehabt.

Die Partnerinnen von solchen Männern können sich kaum bis gar nicht davor schützen, so hintergangen zu werden. Vor allem dann nicht, wenn sie einen souveränen Beziehungsstil pflegt, der eben nicht mit Handyspionage und Mailaccount knacken einhergeht.Insofern kann und sollte Frau ihre allzeit verfügbare Antenne nutzen, die da heißt: Intuition. Navigiert diese immer mehr zu der Gewißheit, dass etwas nicht stimmt, dann ist es durchaus legitim, sich Tools und Möglichkeiten, wie dem Treuetest-Portal www.wen-datet-er-noch.de oder der besten Freundin als Spürnase sowie eines Privatdetektives zu bedienen.

www.wen-datet-er-noch.de  ist Deutschlands einziges Online-Portal, dass zum Treuetest ein Matchsystem verwendet, mit welchem die “andere?? aufgespürt werden kann.Somit besteht, egal wo die Frauen leben, immer die Möglichkeit, bei einem Treffer, mit der anderen Frau in Kontakt zu treten. So traurig, wie die männliche Untreue ist: &üuml;ber das Portal haben die hintergangenen Frauen untereinander schon so manche Freundschaft aufgebaut. Und haben damit richtig Spaß!Bleibt die Frage: untreuen Männern verzeihen – warum eigentlich?