Innige Beziehung und doch jederzeit Sex mit anderen Menschen. Was wohl für die meisten Paare jenseits aller Vorstellungen ist, praktizieren tatsächlich einige Paare. Es dürfte die absolute Minderheit von Paaren sein, aber medial wird oft so getan, als wimmele es auf der Welt von Leuten, die ihren Partner mal eben sexuell teilen.

Da mögen die Leute, die großspurig erklären, dass es keine sexuelle Untreue für sie gibt, noch so cool mit dem Thema umgehen – von den Pärchen, die diese Art der Beziehung pflegen, dürfte sich ein ganz großer Teil ganz gewaltig in die eigene Tasche lügen.

Das konnte man dieser Tage in einem Beitrag auf cosmopolitan.de wunderbar nachvollziehen, denn dort war – wie in vielen Medien regelmäßig auch – die offene Beziehung wieder einmal Thema.

Im Mittelpunkt des Artikels steht ein junges Pärchen, die unisono sagen, dass man – sinngemäß ausgedrückt – auch eine liebevolle Beziehung pflegen und dennoch anderweitig sexuelle Abenteuer haben kann.

Soweit so gut.

Allerdings dauert es nicht lange, bis sich dem Leser im Beitrag das Fadenscheinige an der ganzen Sache offenbart.

Denn etwas weiter unten im Beitrag liest es sich über die Emotionen des ach so coolen Paares nämlich so Read More →